Auslobung im Main-Tauber-Kreis 2017

Architektur

Auslobung

Die Architektenkammer Baden-Württemberg führt im Main-Tauber-Kreis wieder das Auszeichnungsverfahren Beispielhaftes Bauen durch. Ziel ist es, rundum gelungene Architektur aus den Jahren 2010-2017 im Landkreis auszuzeichnen und einer breiten Öffentlichkeit publikumswirksam vorzustellen.

Schirmherr: Landrat Reinhard Frank

Gegenstand des Auszeichnungsverfahrens

Ausgezeichnet werden beispielhaft gestaltete Objekte in den Bereichen

  • Wohnen, z.B. Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Wohnhausgruppen, Wohn- und Geschäftshäuser
  • Öffentliche Bauten, Bauten für die Gemeinschaft
  • Industrie- und Gewerbebauten, z.B. Dienstleistungsgewerbe, private Verwaltungen, Bauten des Handwerks, Großhandel und Industrie
  • Landwirtschaftliche Bauten
  • Bauen im Bestand, z.B. Umnutzung ältere Gebäude, Um- und Ausbau (keine reinen Restaurierungen unter denkmalpflegerischen Aspekten)
  • Garten- und Landschaftsanlagen
  • städtebauliche und stadtgestalterische Projekte wie z.B. Ensembles, Öffentliche Plätze und Straßenräume
  • Innenraumgestaltungen: Innenarchitektur, Sonderlösungen und Teilbereiche

Teilnahme

Zur Teilnahme berechtigt sind Architektinnen, ebenso Landschafts- und Innenarchitekten, Stadtplanerinnen sowie Bauherren, die mit Architekten geplant und gebaut haben. Sie können auch außerhalb des Main-Tauber-Kreises ihren Wohn- oder Geschäftssitz haben. Bei den Meldungen von Objekten wird das Einverständnis von Bauherrschaft und Architekten/Stadtplanern vorausgesetzt.

Von den Teilnehmenden können mehrere Objekte gemeldet werden. Für jedes angemeldete Objekt wird eine Teilnahmegebühr von 50,- Euro erhoben. Im Falle einer Auszeichnung entstehen den Einreichenden Kosten für die Präsentation der Objekte auf Ausstellungstafeln (Tafeln und Gestaltungsrichtlinien werden von der Architektenkammer gestellt).

Die Architekten, Stadtplanerinnen und Bauherren der ausgezeichneten Objekte erklären sich mit Veröffentlichungen ihrer Arbeiten einverstanden und wirken bei der Gestaltung der Ausstellung mit. Das Bildmaterial wird honorarfrei und ausdrücklich frei von Rechten Dritter (Fotograf und Fotografin, Motiv, Personen) überlassen und darf auch für die berufsständische Öffentlichkeitsarbeit der AKBW in Print- und Onlinemedien verwendet werden. Weitere Informationen hierzu finden sich im Merkblatt Nr. 426: Einreichung von Bildmaterial.

Auszeichnungen

Die Bauherrinnen und Bauherren der ausgezeichneten Objekte erhalten eine Urkunde und eine Plakette, die am Bauwerk befestigt werden kann. Die Architekten, Landschafts- und Innenarchitektinnen sowie Stadtplaner erhalten für jede ausgezeichnete Arbeit eine Urkunde.
Urkunden und Plaketten werden im Rahmen einer Feierstunde verliehen. Die ausgezeichneten Arbeiten werden in einer Ausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt. Außerdem gibt die Architektenkammer Baden-Württemberg zur Ausstellung eine Broschüre heraus und veröffentlicht die ausgezeichneten Arbeiten im Internet und in der App Architekturführer Baden-Württemberg.

Ausschreibung

Die Ausschreibungsunterlagen mit weiteren Informationen über die Grundsätze und Organisation des Verfahrens, Teilnahme, Art und Umfang der einzureichenden Unterlagen und die Zusammensetzung der Jury erhalten Sie auf Anfrage bei:

Architektenkammer Baden-Württemberg
Architektur und Medien
Carmen Mundorff
Danneckerstraße 54, 70182 Stuttgart
T: 0711 2196-140, F: 0711 2196-201
E-Mail: carmen.mundorff spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

oder

Landratsamt Main-Tauber-Kreis
Bauamt
Michael Schulz
Dipl.-Ing (FH) Stadtplaner und Architekt
Kreisbaumeister
Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim
T: 09341 82-5743, F: 09341 85-5730
E-Mail: michael.schulz spamgeschützt @ spamgeschützt main-tauber-kreis.de

Broschüre und Objektmeldung zum Herunterladen: 

Hier erhalten Sie die Ausschreibungsbroschüre und das Objektmeldeblatt als pdf-Datei

Ausschreibung  Objektmeldung zum Ausfüllen

Termine

  • Fertigstellung der gemeldeten Objekte: nach dem 1. September 2010 bis zum 1. Juli 2017
  • Abgabe der Arbeiten spätestens 29. Juni 2017 im
    Landratsamt Main-Tauber-Kreis
    Bauamt
    Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim
    T: 09341 82-5743
  • Jurysitzung: 6. und 7. Juli 2017
  • Urkundenverleihung und Ausstellungseröffnung: 16. November 2017

 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!