Wohnungsbau und Flüchtlingsfrage

Berufspolitik

Wohnraum-Allianz für Baden-Württemberg gegründet


Auf Einladung der Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, ist am 25. Juli die Wohnraum-Allianz für Baden-Württemberg gegründet worden. Zur Auftaktveranstaltung für eines der wichtigsten Projekte der Landesregierungin dieser Legislaturperiode begrüßte sie rund 50 Vertreterinnen und Vertreter der Wohnungswirtschaft, der kommunalen Spitzenverbände, der im Landtag vertretenen Fraktionen und anderer Institutionen.

mehr

Die Jury hat getagt


Rund 100 Studierende haben sich an dem von der Architektenkammer Baden-Württemberg ausgelobten Studierendenwettbewerb "Wohnen für alle – in der Stadt" beteiligt. Die Jury tagte am 21. September und hat über die Preisträger entschieden. Sie werden im Rahmen der Preisverleihung am 27. September in Stuttgart bekannt gegeben.

mehr

Wohnungsbau ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe


Die Architektenkammer Baden-Württemberg begrüßt den Koalitionsvertrag der neuen grün-schwarzen Landesregierung.

Pressemitteilung vom 4. Mai 2016

mehr

ARCHIKON


Im Nachgang zum ersten Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung am 6. April 2016: Berichte von den drei Plenen sowie zahlreiche Vorträge zum Download

mehr

Mechanismen der Wohnungsbaupolitik


Perspektivwechsel "Bezahlbares Wohnen"

Die kleine Veranstaltungsreihe mit dem Motto "Perspektivwechsel Bezahlbares Wohnen" greift das Jahresthema der Architektenkammer Baden-Württemberg auf.

mehr

Bundesarchitektenkammer zum Mietwohnungsbau


Die Bundesregierung ist im Bundestag mit ihrem Vorhaben gescheitert, den Wohnungsbau mit steuerlichen Anreizen zu stimulieren. Für die Bundesarchitektenkammer (BAK) ist das das "falsche Signal".
(Bild: Deutscher Bundestag / Marc-Steffen Unger)

Pressemitteilung der BAK vom 5. Juli 2016

mehr

Architekten aus der Region für sozialen Wohnungsbau


Architekten aus der Region wollen sich für eine Wohnungsbauoffensive im Landkreis engagieren und dabei den derzeit kaum stattfindenden sozialen Wohnungsbau wieder ins Gedächtnis rufen.

mehr

Flüchtlinge und Wohnungsbau


Auf Antrag des Präsidenten der Architektenkammer Baden-Württemberg, Markus Müller, hat der Vorstand der Bundesarchitektenkammer in seiner Sitzung am 18. September 2015 folgende berufspolitische Position beschlossen:

mehr

Von den Alten lernen


Wohnungsbau war das zentrale Thema der Landes­vertreter­versammlung am 27. und 28. November 2015 in Karlsruhe.

mehr

Drei Säulen für mehr Wohnraum


Wie lässt sich bezahlbarer Wohnraum schaffen? Gemeinsames Positionspapier von Städtetag, Wohnungswirtschaft und Architektenkammer Baden-Württemberg

Weitere Positionspapiere zum gleichen Thema

mehr

Perspektivenwechsel in der Flüchtlingsunterbringung


Für Markus Müller, Präsident der Architektenkammer Baden-Württemberg, bietet das derzeitige Dauerthema gesellschaftliche Chancen für ein Umdenken im Wohnungsbau

mehr

Nach oben ist noch Luft


Deutschland-Studie 2015: Wohnraumpotentiale durch Aufstockungen haben viele Vorteile: es wird kein  zusätzliches Bauland gebraucht und es findet keine Versiegelung statt  - zudem kann die vorhandene Infrastruktur genutzt werden, Grundstücks- und Erschließungskosten entfallen.

mehr

24.10.2016

Ansprechpartner

Markus Müller

Markus Müller
Präsident
Tel: 0711 / 2196-111
Fax: 0711 / 2196-149
markus.mueller spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Hans Dieterle

Hans Dieterle
Hauptgeschäftsführer
Tel: 0711 / 2196-110
Fax: 0711 / 2196-149
hans.dieterle spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Frage an Präsident Markus Müller

Mehr Anreize für Bauherren und günstigeres Bauen: Ist das der richtige Weg, um kurzfristig mehr preiswerten Wohnraum zu schaffen?

Interview-Mitschnitt vom 20.1.16 
Quelle: SWR1 Baden-Württemberg,
Aktuell um 5

33. Hohenheimer Gespräche


Wo steht aktuell der öffentliche Raum? Was macht den öffentlichen Raum an der Schnittstelle zwischen Architektur, Kunst und Gesellschaft eigentlich aus?

mehr

ARCHIKON - Kongressthema zukunftsfähiger Wohnbau


Wir stehen aktuell vor der entscheidenden gesellschaftlichen Aufgabe, den zukunftsfähigen Wohnungsbau zu gestalten. Die Kongressredner Herwig Spiegl und Michael Sachs haben bereits vorab Ihre Gedanken zu diesem Thema in einem DAB-Interview mit uns geteilt.

mehr