Informationen für Mitglieder

Fortbildung
Foto: Johannes Vogt

Wie auch andere freie Berufe üben die Mitglieder der Architektenkammer Baden-Württemberg Berufe aus, bei denen höchste Qualifikation und Wissen erwartet wird. Daher ist lebenslanges Lernen in einer sich technisch rasant entwickelnden Gesellschaft eine Selbstverständlichkeit. Auch die kontinuierlichen gesellschaftlichen Veränderungen in Zeiten der Globalisierung zwingen alle qualifizierten Berufsstände zur ständigen Fortbildung.

Der Gesetzgeber überlässt es den Angehörigen des Berufsstandes selbst, die Erfüllung der Fort- und Weiterbildungspflicht zu überprüfen und hat diese Aufgabe der Architektenkammer Baden-Württemberg übertragen. Der Zeitaufwand für die Fort- und Weiterbildung muss angemessen sein und darf im Jahresdurchschnitt 20 Stunden nicht unterschreiten. Das Nähere regelt die Fort- und Weiterbildungsordnung. Aus dem Kreis der fortbildungspflichtigen Architekten und Stadtplaner ermittelt die Architektenkammer jährlich eine zehnprozentige Stichprobe. Diese Mitglieder sind verpflichtet, mindestens 8 Stunden jährliche Fort- und Weiterbildungen nachzuweisen. Der Nachweis erfolgt durch Vorlage der Teilnahmebestätigung.

Weitere Informationen:

  • Fort- und Weiterbildungsordnung der Architektenkammer Baden-Württemberg (pdf)
  • Hinweise für Mitglieder – Praxishinweise (pdf)

Alle anerkannten Fortbildungsangebote im Überblick


Hier finden Sie alle Seminare, Workshops u.ä., die im Sinne der Nachweispflicht anerkannt sind

mehr

05.10.2016

Ihre Ansprechpartnerin in der Landesgeschäftsstelle

Sigrid Elias

Sigrid Elias
Recht und Wettbewerb
Tel: 0711 / 2196-146
Fax: 0711 / 2196-121
sigrid.elias spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Architekturgespräche Frei Otto ab 10. November in Stuttgart


Nutzen Sie unsere Architekturgespräche, um zu erfahren, welche Fragestellungen zur Zukunft der gebauten Umwelt Frei Otto bereits diskutiert hat, warum wir nicht auf innovative Architektur verzichten können.

mehr

IFBau-Lehrgänge


Neben den jährlich etwa 300 Seminarveranstaltungen von halbtägiger bis zweitägiger Dauer bietet das IFBau mit großem Erfolg langfristige Zusatzqualifizierungen - zum Teil mit EU-Förderung und / oder zertifiziertem Abschluss - an.

mehr