Studierende und die Kammer

Mitgliedschaft
V.l.n.r. Professor Jens Ludloff, Elke Beihser-Klima, Professor Dr. Klaus Jan Philipp, Markus Müller, Emel Bulut, Simone Simon.

Übergabe der Tafel mit Informationskarten, die durch die Projektgruppe AiP/SiP erarbeitet wurde. Die speziell entworfene Tafel bietet mit diversen Motiven – auch unkonventioneller Art – neben dem direkten Informationsangebot auch gleichzeitig den Zugang zu AiP/SiP Homepage der Architektenkammer.

 

Informationsveranstaltungen an den Hochschulen des Landes
Die Frage „Wie werde ich Architekt/in?“ stand in diesem Jahr wieder im Mittelpunkt der Informationsveranstaltungen an den baden-württembergischen Architekturausbildungsstätten. Zur Stärkung der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen und der Architektenkammer hat ganz entscheidend die neue Informationspolitik der Projektgruppe der Architektinnen und Stadtplaner im Praktikum AiP/SiP beigetragen. Die jungen Kolleginnen und Kollegen sollen nicht erst angesprochen werden, wenn der Kammerbeitritt erfolgt, sondern vielmehr bereits während des Studiums und unmittelbar nach dem Abschluss in die berufsrelevanten Themen eingebunden werden. Ziel dabei ist, dass Studierende und Ab solventen informiert die Entscheidungen für ihre weitere Berufslaufbahn treffen können
Zu diesem Zweck wurden von der Projektgruppe AiP/SiP Informationskarten entwickelt, die nicht nur in den Geschäftsstellen der Architektenkammer ausliegen, sondern den Berufsnachwuchs an den Hochschulen abholen und dort die Präsenz der Kammer verstärken.

Kompetenzteam unterwegs
Auf Einladung von Professor Jens Ludloff, Institut für Nachhaltigkeit, Baukonstruktion und Entwerfen der Universität Stuttgart, stellte ein Kompetenzteam mit Emel Bulut, Vertreterin der Projektgruppe AiP/SiP, und Kolleginnen aus dem Eintragungsausschuss am 20. Oktober das neue Informationskonzept vor. Der Dekan der Fakultät Architektur Professor Dr. Klaus Jan Philipp und der Präsident der Architektenkammer Markus Müller konnten  bei der Veranstaltung 150 Studierende begrüßen.
An der Hochschule Karlsruhe – auf Einladung von Professor Florian Burgstaller – präsentierte das Kompetenzteam, in einer etwas anderen Zusammensetzung mit Andreas Grube, Bezirksvorsitzender Karlsruhe/Nordbaden, Aleksandra Gleich, Vertreterin der AiP/SiP im Landesvorstand und einer Kollegin aus dem Eintragungsausschuss, die neuen Karten.

Praxiszeit? Einkommen? Mitgliedschaft?

Bei beiden Veranstaltungen wurde das Ziel einer verbesserten Informationspolitik erreicht. Viele Fragen wurden gestellt, Probleme kritisch diskutiert und Lösungen aufgezeigt. Die Studierenden interessierten sich zum Beispiel dafür, ob eine Praxiszeit zwischen Bachelorabschluss und dem Beginn des Masterstudiums bei der Architektenkammer anerkannt wird, wie hoch das Einkommen als AiP/SiP ist, ob eine freie Mitarbeit möglich ist oder warum man überhaupt Mitglied werden müsse und welche Vorteile einem daraus erwachsen. Auch Fragen zum Versorgungswerk und zur Fortbildung wurden beantwortet. Am Ende stand außer Frage, dass der wichtigste Rat sein muss, sich rechtzeitig zu informieren.

Beratung durch die Architektenkammer

Weitere Termine an den Hochschulen sind dieses Jahr noch vorgesehen. Die Architektenkammer und ihr Team stehen für Fragen den jungen Studierenden und den AiP/SiP für allgemeine Informationen gerne unter aip_sip@akbw.de, für Fragen zur Eintragung unter eintragung@akbw.de oder telefonisch unter 0711/2196115 zur Verfügung. Alle relevanten Informationen, wie man Architekt/in wird, finden sich auch unter www.aipsip.de

Ruth Schagemann / 14.06.2016

Ihre Ansprechpartner

Ruth Schagemann

Ruth Schagemann
Nationale und internationale Berufspolitik
Tel: 0711 / 2196-108
Fax: 0711 / 2196-149
ruth.schagemann spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Marion Klabunde

Marion Klabunde
Verwaltung und Finanzen
Tel: 0711 / 2196-127
Fax: 0711 / 2196-149
marion.klabunde spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Weitere Beiträge

aed neuland wieder am Start

Der Nachwuchswettbewerb für Gestalter des aed e.V. ist zum sechsten Mal ausgelobt. Bewerbungsfrist für Nachwuchstalente ist der ... mehr

Wo es klemmt

Das neue Bauvertragsrecht ist immer noch nicht verabschiedet. Eine Zwischenmeldung. mehr

Ausstellung "Arno Votteler"

Einladung zur Ausstellungsführung „Arno Votteler – Der Designer und seine Meisterschüler“ am 10. März 2017 mehr

Chancen für Innenarchitekten

Der Erfahrungsaustausch Innenarchitektur der Architektenkammer Baden-Württemberg veranstaltet am 18. Mai eine Abendveranstaltung im Haus ... mehr