Honorar- und Vertragsrecht

Recht

Auf dieser Seite werden umfassende Informationen über die Anwendung der HOAI, Erstellung von Schlussrechnungen und den Umgang mit der HOAI 2013 gegeben.

Europaweite Unterstützung für den Erhalt der Honorarordnung


Nach dem eindeutigen Votum der Bundesregierung, an der verbindlichen Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) festzuhalten, haben nun auch die im europäischen Spitzenverband Architects‘ Council of Europe (ACE) versammelten Organisationen, die insgesamt über 500.000 Architektinnen und Architekten in Europa repräsentieren, gleichermaßen eindeutig für den Erhalt der HOAI plädiert.

mehr

Architekten- und Ingenieurvertragsrecht

Das Bundeskabinett hat am 02.03.2016 den Gesetzentwurf zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung verabschiedet.

mehr

Vergütung von Sachverständigen

Justitzvergütungs- und Entschädigungsgesetz als Grundlage der gerichtlichen Sachverständigenhonorierung.

mehr

Rechte der Verbraucher gestärkt

Das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie gilt in Deutschland bereits seit 2014. Das bis heute teils nur wenig bekannte Gesetz regelt Informationspflichten und das Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen und gilt auch für Architektenverträge

mehr

HOAI 2013


Im Juli ist die neue Honorarordnung für Architekten und Ingenieure in Kraft getreten. Themenseite, aktuelle Seminare rund um die Novellierung sowie Bestellmöglichkeit für die Broschüre "HOAI 2013 – Textausgabe mit amtlicher Begründung".

mehr

HOAI bei Stufenverträgen - aktuelles Urteil des BGH

Bei stufenweiser Beauftragung bestimmt der Abrufzeitpunkt die anzuwendende Honorarordnung!

Näheres dazu finden Sie hier

Neue Stundensätze für Architekten

Die Architekten- und die Ingenieurkammer haben sich mit den kommunalen Verbänden und dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft auf Orientierungswerte für Stundensätze geeinigt

mehr

Honorar hochgestuft

Wenn sich nach Abschluss eines Stufenvertrags die HOAI ändert und danach weitere Stufen beauftragt werden, gilt die neue Honorarordnung. Das bestätigt ein Oberlandesgericht und mahnt die Bundesregierung, dass auch für sie die Gesetze gelten müssen.

mehr

AHO


Der Ausschuss der Verbände und Kammern der Ingenieure und Architekten für die Honorarordnung e.V. wahrt und vertritt die Honorar- und Wettbewerbsinteressen von Ingenieuren und Architekten.

mehr

Der grüne Weg zum Honorar


Eva Schlechtendahl, Vizepräsidentin der Architektenkammer Baden-Württemberg, gehört dem Vorstand des AHO an. Dessen Schriftenreihe zur Honorarordnung nimmt eine breite Themenpalette auf: Sie reicht vom Planen im Bestand bis hin zur Ingenieurvermessung.

mehr

Kosten als Risiko

Wer sich bei den Baukosten vertut, hat in vielen Fällen keinen Versicherungsschutz.

Weitere Informationen finden Sie hier

Risiko im Rathaus

Ein Architektenvertrag mit Gemeinden, egal ob mündlich oder schriftlich vereinbart, taugt erst dann als Honorargrundlage, wenn zusätzlich bestimmte formale Anforderungen erfüllt und Genehmigungen erteilt sind.

Weitere Informationen finden Sie hier

23.05.2016

Ihre Ansprechpartner in der Landesgeschäftsstelle

Eric Zimmermann

Eric Zimmermann
Justiziar, Recht & Wettbewerb
Tel: 0711 / 2196-230
Fax: 0711 / 2196-121
eric.zimmermann spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Andreas Weber

Andreas Weber
Recht und Wettbewerb
Tel: 0711 / 2196-138
Fax: 0711 / 2196-121
andreas.weber spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Reinhard Weng

Reinhard Weng
Recht und Wettbewerb
Tel: 0711 / 2196-104
Fax: 0711 / 2196-121
reinhard.weng spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Dorothea Pfaundler

Dorothea Pfaundler
Recht und Wettbewerb
Tel: 0711 / 2196-122
Fax: 0711 / 2196-121
dorothea.pfaundler spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Walter Ziser

Walter Ziser
Referent für Honorar- und Vertragswesen
Tel: 0711 / 2196-119
Fax: 0711 / 2196-121
recht spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

HOAI 2009

Honorarordnung für Architekten und Ingenieure
in der seit 18.08.2009 gültigen Fassung
als pdf-Datei zum Download

Weitere Beiträge

Richtiges Ziel, richtige Richtung

Am 3. und 4. Juni 2016 trafen sich 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im westfälischen Hamm zum sechsten Deutschen Baugerichtstag. Der ... mehr

Fortbildung rechtzeitig planen

Fortbildung rechtzeitig planen

Aus der Rechtsprechung des Berufsgerichts für Architekten in Baden-Württemberg mehr

Vergütung von Sachverständigen

Justitzvergütungs- und Entschädigungsgesetz als Grundlage der gerichtlichen Sachverständigenhonorierung. mehr

Downloads, Publikationen