Berichtigung von fehlerhaften Rechnungen

Recht

Fehlerhafte Berechnung der Bauunternehmer. Architekt darf Rechnung nicht berichtigen.

Originalrechnungen sind Urkunden, welche grundsätzlich nur durch den Rechnungsaussteller (Leistender) abgeändert werden dürfen. Abgesehen von strafrechtlichen Folgen, welche eine Abänderung nach sich ziehen könnte, steht der Vorsteuerabzug des Leistungsempfängers (z.B. Bauherr) auf dem Spiel. Gerade der Architekt, als Fachmann wird seitens des Bauherrn mit der Rechnungsprüfung beauftragt, um eventuelle Unzulänglichkeiten festzustellen.

In diesem Zusammenhang geben wir die folgende wichtige Handlungsempfehlung bei Rechnungskorrekturen:

  1. Kopieren der Originalrechnung
  2. Durchführung der Änderungen auf der Kopie (z.B. Streichung einzelner Leistungspositionen)
  3. Hinweis an den Bauherrn, dass sich auf Grund der Änderungen ein anderer Zahlbetrag ergibt. Idealerweise sollte der Leistende die Änderung schriftlich billigen (Unterschrift auf der Kopie). Nur so autorisiert er die Ergänzungen und Korrekturen als seine eigenen. In der Praxis dürfte dies jedoch schwer realisierbar sein, da praktisch eine "Zustimmung" zu einem geringeren Zahlbetrag gefordert wird.
  4. Ergänzung der Originalrechnung um die unter 2. genannte Kopie und Rücküberlassung an den Bauherrn.

Sofern die Originalunterschrift auf der Rechnungskopie nur schwer zu erhalten ist, sollte hilfsweise die Berechtigung zur Abänderung per Fax oder E-Mail vom Rechnungsaussteller eingeholt werden.

Fazit:

Das obige Ablaufschema ist als Handlungsempfehlung für die Praxis zu verstehen und soll im Kern darauf hinweisen, dass keine Änderungen in Originalrechnungen vorgenommen werden. Bei weitergehenden Fragen, insbesondere im Zusammenhang mit steuerlichen Themen (Umsatzsteuer), wenden Sie sich am besten an einen Vertreter der steuer- und rechtsberatenden Berufe.

Dipl. Betriebswirt (BA) Rainer Dippon
Ammann, Hartmann, Dippon
Wirtschaftsprüfer - Steuerberater

Merkblatt Nr. 29: Rechnungsprüfung
Prüfung und Berichtigung von fehlerhaften Rechnungen – eine Handlungsempfehlung für die Praxis der Rechnungsprüfung

Rückfragen / 20.04.2010

Ihre Ansprechpartner in der Landesgeschäftsstelle

Alfred Morlock

Alfred Morlock
Geschäftsführer, Justitiar
Tel: 0711 / 2196-120
Fax: 0711 / 2196-121
morlock spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Andreas Weber

Andreas Weber
Recht und Wettbewerb
Tel: 0711 / 2196-138
Fax: 0711 / 2196-121
weber spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Reinhard Weng

Reinhard Weng
Recht und Wettbewerb
Tel: 0711 / 2196-104
Fax: 0711 / 2196-121
weng spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Dorothea Pfaundler

Dorothea Pfaundler
Recht und Wettbewerb
Tel: 0711 / 2196-122
Fax: 0711 / 2196-121
pfaundler spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

IFBau-Seminare

Weitere Beiträge

Basiswissen Wirtschaftlichkeit

Basiswissen Wirtschaftlichkeit

Teil 3: Der Umgang mit Zahlen aus der Artikelserie der Projektgruppe 'Honorarkalkulation / Bürokostenplanung', Dipl.-Ing. (FH) ... mehr

Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung

Am 19. Juli 2013 ist das Gesetz zur Einführung einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung und zur Änderung des ... mehr

www.nachfolge-boerse.de

www.nachfolge-boerse.de

Die nachfolge-boerse.de der Dr.-Ing. Preißing AG bildet ein Netzwerk speziell für Architekten und Ingenieure zur gezielten Vermittlung von ... mehr

Beispielhaftes Bauen