Eintragung in Fachlisten

Service

Der Landesvorstand hat mit der Verabschiedung der Geschäftsordnungen die Voraussetzungen geschaffen, dass sich die Mitglieder der Architektenkammer Baden-Württemberg in Fachlisten eintragen können.

Damit wird die Möglichkeit eröffnet, gegenüber Bauherren eine besondere Kompetenz und Schwerpunktbildung zu kommunizieren. Im Gegensatz zu einer unverbindlichen Selbsteinschätzung – beispielsweise wie unter www.architektenprofile.de – hat die Mitgliedschaft in einer „Fachliste“ einen höheren Vermarktungswert, da eine neutrale Prüfungskompetenz unserer Kammer als Körperschaft des öffentlichen Rechts zugrunde liegt. Mit den Fachlisten wird das Ziel verfolgt, private, gewerbliche und öffentliche Bauherrn, Investoren und sonstige Vorhabensträger bei der Suche und Auswahl geeigneter Experten für spezifische Leistungsbereiche zu unterstützen. Vergleichbare Listen gibt es auch bei anderen freien Berufen; populäre Beispiele sind die Fachanwälte und die Fachärzte.

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen?

Rechtsgrundlage für die Aufnahme ist die Fachlistensatzung.

Die Voraussetzungen für die Aufnahme in die jeweilige Fachliste sind in separaten Geschäftsordnungen festgelegt. Die Aufnahmekriterien sind speziell auf die Anforderungen der jeweiligen Fachliste abgestimmt und bilden die notwendigen Erfordernisse praxisnah ab. In der Regel müssen vertiefte theoretische und praktische Kenntnisse nachgewiesen werden. Dies erfolgt über Referenzen und/oder besondere Ausbildungsgänge.

Eine Besonderheit besteht für die Fachliste „Energieeffizienz“. Die Kriterien für eine Aufnahme in die Liste sind so formuliert, dass sie kompatibel zu den Anforderungen des Bundesförderprogramms „Förderung der Beratung zur sparsamen und rationellen Energieverwendung in Wohngebäuden vor Ort“ sowie der KfW-Energieeffizienzhaus-Förderprogramme sein sollen.

Aufnahme in die Fachliste

Anträge auf Aufnahme in eine der Fachlisten können ab sofort gestellt werden. Hierfür werden unterschiedliche Antragsformulare zur Verfügung gestellt.

Wer entscheidet über die Aufnahme in eine Fachliste?

Der Landesvorstand hat für jede Liste ein dreiköpfiges, vom Vorstand unabhängiges Gremium berufen, das über die Fachlistenanträge entscheidet. Die Aufnahme kann nur erfolgen, wenn die besondere Sachkunde nachgewiesen ist.

Rückfragen / 01.03.2013

Ihre Ansprechpartnerin für die Fachliste Denkmalschutz

Martina Kirsch

Martina Kirsch
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-141
Fax: 0711 / 2196-101
martina.kirsch spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Ihr Ansprechpartner für die Fachliste Sachverständigenwesen

Eric Zimmermann

Eric Zimmermann
Justiziar, Recht & Wettbewerb
Tel: 0711 / 2196-230
Fax: 0711 / 2196-121
eric.zimmermann spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Ihr Ansprechpartner für die Fachlisten Brandschutz, Energieeffizienz sowie Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordination

Jochen Stoiber

Jochen Stoiber
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-148
Fax: 0711 / 2196-101
jochen.stoiber spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Suche in den Fachlisten

Die in den Fachlisten eingetragenen Mitglieder der AKBW finden Sie über Auswahl der jeweiligen Fachliste in der Suchmaske unserer 
Online-Architektenliste.

Lehrgänge Energieeffizienz


An die Weiterbildungen für die Förderprogramme „Energieeffizient Bauen“ und „Energieeffizient Sanieren“ der KfW sowie „Vor-Ort-Beratung“ des BAFA sind unterschiedliche Anforderungen gestellt.
Die Qualifizierungen berücksichtigen den momentanen Stand dieser Vorgaben.

Lesen Sie hierzu auch das Interview mit dem Lehrgangsleiter Thomas Sternagel.

mehr

Der Architekt als SiGeKo ab 15. April in Stuttgart


Der viertägige Lehrgang vermittelt spezielle Koordinatorenkenntnisse entsprechend der RAB 30, über die ein SiGe-Koordinator verfügen muss.

Für den aktuellen Lehrgang können Sie durch das Förderprogramm "ESF-Fachkurse" eine Reduzierung der Teilnahmegebühr um 30 % bzw. 50 % erhalten.

mehr

Arbeitsschutz für SiGeKo ab 5. Juli in Stuttgart


Der viertägige Lehrgang vermittelt den Teilnehmern in anschaulicher und praxisnaher Weise Grundlagen des Arbeitsschutzes. 

Für diesen Lehrgang wurde die ESF-Fachkursförderung bewilligt.
Durch Beantragung ist ein Rabatt von 30 %, ab "50plus" ein Rabatt von 50 % möglich.

mehr