Landesvertreterversammlung 2016

Wir über uns

"Etwas ungeduldig"


Sich mit fachlicher Kompetenz in aktuelle gesellschaftspolitische Debatten einzubringen, ist erklärtes Ziel der Architektenkammer. Zum Auftakt der Landesvertreterversammlung 2016 ging es um den Wohnbau.

mehr

HOAI vor Gericht - Zukunft unsicher


Eva Schlechtendahl griff die Klageerhebung der EU-Kommission gegen die HOAI in Deutschland, die am 17. November beschlossen wurde, auf.

mehr

AiP/SiP fordern mehr Wertschätzung


Die Architektinnen und Stadtplaner im Praktikum warben auf der Landesvertreterversammlung 2016 für die Neuausrichtung einer mündigen jungen Architektenschaft. Sie präsentierten ihr Postionspapier und stellten sich der Diskussion mit den Landesvertretern.

mehr

BIM verändert Planungsprozesse


>Trotz kritischer Aspekte gibt es bei der Anwendung von BIM eine Menge Vorteile, die sich im Planungsprozess positiv auswirken.                         „…Architekten können BIM!“

mehr

Klimawandel und die Folgen


Zum Thema EnEV und Co diskutierten zunächst Carmen Mundorff und Klaus Wehrle, bevor auch aus den Reihen der Zuhörer zusätzliche Aspekte angesprochen wurden.

mehr

Wichtiges Gut für Lobbyarbeit: Vertrauen!


Über das Mitwirken der Architektenschaft auf europäischer Ebene und die Arbeit des ACE, des Architect's Council of Europe, sprach Ruth Schagemann.

mehr

Die Meinungen gehen auseinander


Nach einem Überblick über die Neuerungen durch die Vergaberechtsreform 2016 diskutierten Podiumsteilnehmer und Delegierte über Vergabe und Wettbewerb 

mehr

Große Aufgabe: Erhaltung des Bestands


Ministerin für Finanzen Baden-Württemberg Edith Sitzmann spricht am zweiten Tag der LVV über Handlungsbedarf

mehr

MEA wirbt für Trinationale Architekturtage


Céline Metel, Geschäftsführerin des Europäischen Architekturhauses Oberrhein (Maison Européenne de l'Architecture – MEA) stellte den Landesvertreterinnen und -vertretern das Konzept der vier Wochen dauernden Trinationalen Architekturtage vor und warb für deren Unterstützung.

mehr

05.01.2017

Ihre Ansprechpartner

Markus Müller

Markus Müller
Präsident
Tel: 0711 / 2196-111
Fax: 0711 / 2196-149
markus.mueller spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Hans Dieterle

Hans Dieterle
Hauptgeschäftsführer
Tel: 0711 / 2196-110
Fax: 0711 / 2196-149
hans.dieterle spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Weitere Beiträge

Projektmanagement Baugemeinschaften ab 30. Januar in Stuttgart

Projektmanagement Baugemeinschaften ab 30. Januar in Stuttgart

Die neue Seminarreihe richtet sich an Architekten, Stadtplaner die sich mit der Realisierung von Einzel- oder Quartiersprojekten mit ... mehr

Wichtiges Gut für Lobbyarbeit: Vertrauen!

Wichtiges Gut für Lobbyarbeit: Vertrauen!

Über das Mitwirken der Architektenschaft auf europäischer Ebene und die Arbeit des ACE, des Architect's Council of Europe, sprach Ruth ... mehr

BIM verändert Planungsprozesse

BIM verändert Planungsprozesse

>Trotz kritischer Aspekte gibt es bei der Anwendung von BIM eine Menge Vorteile, die sich im Planungsprozess positiv auswirken.   ... mehr

Auslandsmärkte

Auslandsmärkte

Architekturbüros, die den Schritt über die Grenzen hinaus wagen, benötigen land- und planungsspezifische Informationen. Die ... mehr

Architekturgespräche Frei Otto ab 10. November in Stuttgart

Architekturgespräche Frei Otto ab 10. November in Stuttgart

Nutzen Sie unsere Architekturgespräche, um zu erfahren, welche Fragestellungen zur Zukunft der gebauten Umwelt Frei Otto bereits diskutiert ... mehr

KfW-Förderprogramme für Architekten - Vorträge zum Download

KfW-Förderprogramme für Architekten - Vorträge zum Download

Welche Förderprogramme aktuell angeboten werden und wie diese durch Bauherren genutzt werden können haben BAK, KfW und AKBW in einer ... mehr

HOAI vor Gericht - Zukunft unsicher

HOAI vor Gericht - Zukunft unsicher

Eva Schlechtendahl griff die Klageerhebung der EU-Kommission gegen die HOAI in Deutschland, die am 17. November beschlossen wurde, auf. mehr

Große Aufgabe: Erhaltung des Bestands

Große Aufgabe: Erhaltung des Bestands

Ministerin für Finanzen Baden-Württemberg Edith Sitzmann spricht am zweiten Tag der LVV über Handlungsbedarf mehr

Erfolge der Wohnraum-Allianz

Erfolge der Wohnraum-Allianz

Wie sich bezahlbarer und ausreichender Wohnraum schaffen lässt, dazu haben vier Arbeitsgruppen konkrete Vorschläge zusammengestellt – ... mehr