Prämierungen im Landkreis Waldshut

Architektur

13 Objekte zeichnete die Jury als rundum gelungene Lösungen der jeweiligen Bauaufgabe beim Beispielhaften Bauen im Landkreis Waldshut aus. Schirmherr ist Landrat Dr. Martin Kistler. Unter dem Vorsitz von Dea Ecker, Freie Architektin BDA, Buchen/Heidelberg, tagte die Jury zwei Tage intensiv und rang um die Entscheidungen aus 32 Einreichungen.

Äußere Gestaltung, Maß und Proportion des Baukörpers, innere Raumbildung, Zuordnung der Räume und Zweckmäßigkeit, Angemessenheit der Mittel und Materialien, konstruktive Ehrlichkeit, Einfügung und Umgang mit dem städtebaulichen Kontext und der Umwelt legte die Jury u. a. als Kriterien bei ihrer Entscheidungsfindung zugrunde.

Alle ausgezeichneten und im Folgenden aufgeführten Arbeiten sind in diesem Sinne beispielhaft. Die hervorragenden Lösungen konnten nur durch das gemeinsame Engagement von Bauherrinnen und Bauherren, Architektinnen und Architekten gelingen. Deswegen gilt die Auszeichnung auch Bauherren und Architekten gleichermaßen.

Nach der Preisverleihung am 23. Februar 2018 finden Sie die prämierten Objekte ausführlich in der Datenbank Beispielhaftes Bauen dokumentiert.

Die Auszeichnungen im Überblick

Neubau eines Appartementhauses mit 8 Wohneinheiten
Saderlacherweg 13, Waldshut-Tiengen
B: Hirschberg Bauunternehmung GmbH, Bonndorf
A: Duffner Architekten, Waldshut-Tiengen

Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung und Praxisräumen
Rheinblick 1A, Laufenburg
B: Dr. Albrecht Seiler, Laufenburg
A: Architekten ARGE Rainer Grübner und Thomas Oeldenberger, Waldshut-Tiengen

Wohnhaus Mortasawi
Tiefenhäusern 14A, Höchenschwand
B: Diana und Mazda Mortasawi, Höchenschwand
A: Diana Mortasawi - Mortasawi Architektur, Höchenschwand

Neubau Einfamilienhaus
Hansenbuckweg 11, Hohentengen-Herdern
B: Susanne Steffen und Severin Haug, Hohentengen
A: Schanz Architekten, Hohentengen

Neubau Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber
Hombergstraße 18, Jestetten
B: Landkreis Waldshut vertreten durch Landrat Dr. Martin Kistler
A: Schanz Architekten, Hohentengen

Tagesförderstätte für Menschen mit Behinderung - Haus-Dieter-Bonhoeffer
Wehratalstraße 12, Wehr-Öflingen
B: Diakonieverein Wehr-Öflingen e.V., vertreten durch Dr. Rainer Kaskel
A: Franz Michler, Klaus Gayer, Christina Müller-Schotte, Freie Architekten Bad Säckingen/Freiburg

Gemeinschaftszollanlage Waldshut-Koblenz
Georg-Wittigstraße 1, Waldshut-Tiengen
B: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, vertreten durch Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Bundesbau Baden-Württemberg, Staatliches Hochbauamt Freiburg
A: Thoma.Lay.Buchler.Architekten BDA, Todtnau
Kunst am Bau: Prof. Norbert Radermacher

Herzlichen Glückwunsch!

Hotel Schwanen in Bernau: Neubau eines Gästehauses mit Badestube und Spa
Todtmosser Straße 17, Bernau
B: Hotel Breggers Schwanen, Bernau
A: Werkgruppe Lahr Architektenpartnerschaft mbB, Lahr

Umbau und Erweiterung Einrichtungshaus Seipp Wohnen
Bismarckstraße 35, Waldshut-Tiengen
B: Seipp Wohnen GmbH, Waldshut Tiengen
A: Adolf Gamp, Weilheim | Bernd und Dorothea Sautter, Klettgau

Königsfelder Hof Waldshut, Umbau, Sanierung und Neubau
Amthausstraße 1, Waldshut-Tiengen
B: HERMES GmbH, vertreten durch Gerhard Harmel, Waldshut-Tiengen
A: Ernesto Preiser Freier Architekt BDA, Waldshut-Tiengen

Umbau eines ehemalige Schulhauses in ein Mehrfamilienhaus
Oberweschnegg 16, Höchenschwand
B: AP, vertreten durch Reinhold Lederer, Waldshut-Tiengen
A: Gerold Müller Freier Architekt BDA, Waldshut-Tiengen

Mehrgenerationenplatz Bädle
Inselweg, Küssaberg-Rheinheim
B: Gemeinde Küssaberg, vertreten durch Bürgermeister Manfred Weber
LA: Burkhard Sandler Landschaftsarchitekten Partnerschaft Hohentengen/VS-Villingen

Umbau Verwaltung Modehaus MAY
Kaiserstraße 57, 79761 Waldshut-Tiengen
B: Kaufhaus Gröber GmbH und Co. KG, Waldshut-Tiengen
A: Ernesto Preiser Freier Architekt BDA, Waldshut-Tiengen

 

 

B: Bauherren, A: Architekten, LA: Landschaftsarchitekten, IA: Innenarchitekten

Die ausführliche Dokumentation der ausgezeichneten Objekte erfolgt zur Preisverleihung. Gemeinsam mit dem Schirmherrn Landrat Dr. Martin Kistler werden Urkunden und Plaketten am 23. Februar 2018 an die Bauherrinnen und Bauherren, Architektinnen und Architekten im Landratsamt Waldshut vergeben und eine Ausstellung eröffnet.

Carmen Mundorff / 29.09.2017

Ihre Ansprechpartnerin
in der Landesgeschäftsstelle

Carmen Mundorff

Carmen Mundorff
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-140
Fax: 0711 / 2196-201
carmen.mundorff spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Weitere Beiträge

Zukunft Region Stuttgart

Zukunft Region Stuttgart

Der Planungsdirektor des Verbandes Region Stuttgart Thomas Kiwitt sprach im Rahmen der Novemberreihe des Bezirks Stuttgart der AKBW vor ... mehr

Denkmalpflege im Dialog am 6. Dezember in Stuttgart

Denkmalpflege im Dialog am 6. Dezember in Stuttgart

Die Fortbildungsreihe „Denkmalpflege im Dialog“ lotet die Voraussetzungen für einen Umgang mit Kulturdenkmalen aus. Im zweiten Teil am 6. ... mehr

Beispielhaftes Bauen in Baden-Württemberg 2017

Beispielhaftes Bauen in Baden-Württemberg 2017

In den Landkreisen Böblingen, Tübingen und Waldshut sowie im Main-Tauber-Kreis, Enzkreis/Pforzheim und in der Stadt Heidelberg wurde das ... mehr