Beispielhaftes Bauen

Architektur

Auszeichnungsverfahren
"Tübingen 2011 - 2017"

Freiflächengestaltung des Anbaus Verwaltungs- u. Infrastrukturgebäude ERBE

Waldhörnlestraße 17
72072 Tübingen

Architekten
Dagmar Hedder Landschaftsarchitektur, Tübingen | Hochbau: Architekten + Partner Dannien Roller Hofmann, Tübingen
Bauherr
ERBE GmbH & Co. Grundstücksverwaltung KG und ERBE Elektromedizin GmbH, Tübingen
Fertigstellung
2016

Begründung der Jury
Mit den Außenanlagen des raumgreifenden Neubaus sind für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hochwertige Freiräume entstanden, die trotz der beengten Situation eine hohe Aufenthaltsqualität bieten. Der Umgang mit dem vorhandenen Baumbestand und den durch den Neubau gesetzten Materialien gelingt konsequent. Beispielhaft ist die Bereitschaft des Bauherrn, nicht nur für den Baukörper, sondern auch im Freiraum den Anspruch der Hochwertigkeit zu verfolgen und zu realisieren.

Objektbeschreibung

Freiflächengestaltung, die dem hohen Präzisionsstandard der Firmenprodukte gerecht wird.

Mit der Erweiterung und Modernisierung des Stammsitzes der Firma ERBE Elektromedizin in Tübingen erhielten auch die Außenanlagen des Firmengeländes eine neue Gestaltung. Für die Erbe Academy mit Schulungsräumen und Mensa wurde ein Garten mit großzügiger Terrasse und einer großflächigen Staudenpflanzung unter dem alten Baumbestand entwickelt, der mit Wasserspiel und Sitzplätzen in der Pflanzung ein Ort der Entspannung für die Mitarbeiter und Seminarteilnehmer ist. Die erforderliche Einfriedung des Firmengeländes sollte dabei nicht abschottend wirken, sondern von innen ein angenehmes Raumgefühl geben und von außen betrachtet zur Architektur des Erweiterungsbaus passen und die Firma ERBE entsprechend repräsentieren. Bodenstrahler vor den Eibenhecken betonen die Raumkante des Gartens und erweitern damit das Raumerlebnis am Abend.

Überdachungen für Raucher und Fahrräder wurden in der Formen- und Materialsprache der Einfriedung entwickelt.
Die zwei Innenhöfe sind im Gegensatz zum grünen Garten als Kieshöfe mit einer kontemplativen Atmosphäre konzipiert. Auch hier bilden Eiben wie im Garten das prägende Grüngerüst.
Die Anlieferung und Parkplätze auf dem Firmengelände wurden unter funktionalen Gesichtspunkten neu gestaltet. Stromtankstellen wurden in die Parkplatzplanung integriert.
Das Wasser für das Wasserspiel und die automatische Bewässerung wird aus einer großen Regenwasserzisterne entnommen.
Die Eingänge in das Gebäude wurden alle barrierefrei ausgebildet, was zum Teil größere Baumaßnahmen zur Konsequenz hatte, die heute nicht mehr wahrnehmbar sind.

Die unterschiedlichen funktionalen Anforderungen an die verschiedenen Bereiche in den Außenanlagen geben diesen jeweils ein anderes Erscheinungsbild. Bewusst wurden daher Gestaltungselemente aus dem einen Bereich immer wieder in den Angrenzenden hinübergezogen, um die Verzahnung und Verbindung der Bereiche auf dem Firmengelände zu einem zusammenhängenden Ganzen auszudrücken. Die Zaunelemente werden als Gestaltungselemente in den Bereich der Anlieferung verlängert, Eibenhecken fassen auch die Parkplätze ein, Baumarten springen in den anderen Bereich hinüber.
Die Außenlagen wurden in enger Abstimmung mit der Hochbaumaßnahme konzipiert.

Fotos
Wolfgang Gerber

Ihre Ansprechpartnerinnen

Carmen Mundorff

Carmen Mundorff
Geschäftsführerin, Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-140
Fax: 0711 / 2196-201
carmen.mundorff spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Jutta Ellwanger

Jutta Ellwanger
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-142
Fax: 0711 / 2196-201
jutta.ellwanger spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Maren Kletzin

Maren Kletzin
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-117
Fax: 0711 / 2196-201
maren.kletzin spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Alles zum Beispielhaften Bauen


Aktuelle Ergebnisse, die Prämierungen aus den letzten beiden Jahren sowie die ausgelobten Verfahren in diesem Jahr inklusive Tipps zur Teilnahme finden Sie hier.

mehr

Beispielhaftes Bauen in Baden-Württemberg 2018:


- Bodenseekreis 2012-18
- Landkreis Konstanz 2011-18
- Landkreis Esslingen 2012-18
- Rems-Murr-Kreis 2011-18
- Stadt Karlsruhe 2012-18
- Landkreis Emmendingen 2009-18

mehr

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Tag der Architektur im Rems-Murr-Kreis

Tag der Architektur im Rems-Murr-Kreis

Architekturinteressierte haben wieder die Gelegenheit, am Samstag, 23. Juni ihre bebaute Umwelt in Baden-Württemberg zu erkunden. ... mehr

Tag der Architektur in den Landkreisen Rottweil/Tuttlingen

Tag der Architektur in den Landkreisen Rottweil/Tuttlingen

Architekturinteressierte haben wieder die Gelegenheit, am Samstag, 23. Juni ihre bebaute Umwelt in Baden-Württemberg zu erkunden. Unsere ... mehr

Tag der Architektur in Stuttgart-Süd

Tag der Architektur in Stuttgart-Süd

Architekturinteressierte haben wieder die Gelegenheit, am Samstag, 23. Juni ihre bebaute Umwelt in Baden-Württemberg zu erkunden. ... mehr

Tag der Architektur im Landkreis Göppingen

Tag der Architektur im Landkreis Göppingen

Architekturinteressierte haben wieder die Gelegenheit, am Samstag, 23. Juni ihre bebaute Umwelt in Baden-Württemberg zu erkunden. Unsere ... mehr

Tag der Architektur im Ortenaukreis

Tag der Architektur im Ortenaukreis

Architekturinteressierte haben wieder die Gelegenheit, am Samstag, 23. Juni ihre bebaute Umwelt in Baden-Württemberg zu erkunden. ... mehr

sonstige Veranstaltungen

02.02.2018 - 24.06.2018 | Basel
BENGAL STREAM. DIE VIBRIERENDE ARCHITEKTURSZENE VON BANGLADESCH

24.02.2018 - 01.08.2018 | Weil am Rhein
Bas Princen

11.03.2018 - 16.09.2018 | Ludwigsburg
HIN UND WEG. WOHN- UND LEBENSRÄUME IN LUDWIGSBURG