Beispielhaftes Bauen

Architektur

Auszeichnungsverfahren
"Heidelberg 2003 - 2010"

Haus E.


69121 Heidelberg

Architekten
[ssv] architekten schröder stichs volkmann Heidelberg Projektleiter: Klaus Ziegler
Bauherr
privat
Fertigstellung
2006

Begründung der Jury
In gelungener Weise korrespondiert das Wohnhaus mit der schwierigen Topographie an einem steilen Nordhang und der herrlichen Umgebung durch die geschickte Stellung am Rande des Grundstücks. Der klare kubische Baukörper mit seiner bis ins Detail stimmigen Formensprache überzeugt und sorgt für hohe Wohnqualität und Ästhetik. Geschlossenheit und Zurückhaltung zum öffentlichen Raum und zur Nachbarschaft sowie Transparenz und fließende Übergänge zur direkt angrenzenden Natur bilden die unterschiedlichen Raumnutzungen sehr gut ab. So bieten großzügige Einschnitte und Öffnungen in der schlichten Putzfassade sowie Vor- und Rücksprünge im Baukörper sinnfällige Blickbeziehungen zur schönen Umgebung und verzahnen Innen- und Außenraum. Die konsequente Formensprache wird mit der Farbigkeit der Materialien, den raumhohen Verglasungen und der sehr sorgfältigen Ausbildung der Details fortgesetzt.

Objektbeschreibung

Projektteam: Frank Stichs, Klaus Ziegler, Martina Hubele, Till Schweitzer
Bauzeit: September 2004- August 2006
Leistungsbild: LP 1-9
Nutzfläche: 225 (HNF)m²/100 (NNF) m²
Bruttogeschossfläche: 1.440m²

Fließender Raum und hängendes Haus
Die klare kubische Architektur des Einfamilienhauses liegt quer zum Hang. Die einzelnen Wohnebenen türmen sich in das Licht. Das Konzept nutzt den steilen Hang, um die fließenden Räume mit der Außenanlage und dem phantastischen Ausblick zu verzahnen. Die Blickführung des Einganges im Norden verbindet die Straße mit der Wohnebene durch einen langen Treppenlauf. Das Hauptwohngeschoss bindet sich großzügig als fließender Raum mit der intimen Gartenanlage. Das Dachgeschoss bietet den Rückzugsräumen eine horizontale Ausrichtung und eine große sehr private Dachterrasse mit Blick auf Ort und Rheinebene.

Fotos
Thomas Ott |Fotografie

Ihre Ansprechpartnerinnen

Carmen Mundorff

Carmen Mundorff
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-140
Fax: 0711 / 2196-201
carmen.mundorff spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Jutta Ellwanger

Jutta Ellwanger
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-142
Fax: 0711 / 2196-201
jutta.ellwanger spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Maren Kletzin

Maren Kletzin
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-117
Fax: 0711 / 2196-201
maren.kletzin spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Alles zum Beispielhaften Bauen


Aktuelle Ergebnisse, die Prämierungen aus den letzten beiden Jahren sowie die ausgelobten Verfahren in diesem Jahr inklusive Tipps zur Teilnahme finden Sie hier.

mehr

Beispielhaftes Bauen in Baden-Württemberg 2017


In den Landkreisen Böblingen, Tübingen und Waldshut sowie im Main-Tauber-Kreis, Enzkreis/Pforzheim und in der Stadt Heidelberg wird das Auszeichnungsverfahren durchgeführt.

mehr

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Energie zum Anfassen

Energie zum Anfassen

Bei der Netzwerkveranstaltung "Architektur macht Schule" am 10. Oktober liegt der Schwerpunkt auf Vermittlungsformaten ... mehr

App geht's!

App geht's!

Gehen Sie mit dem Architekturführer der Architektenkammer auf Tour durch Baden-Württemberg und entdecken Sie interessante und sehenswerte ... mehr

Expo Real 2017

Expo Real 2017

Am 4. Oktober öffnet die EXPO REAL, größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa, auf dem Messegelände München ihre Tore. ... mehr

Balthasar-Neumann-Preis 2018

Balthasar-Neumann-Preis 2018

Zum elften Mal loben Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. und der Bauverlag BV GmbH, DBZ – Deutsche ... mehr

AiT-Award 2018

Gesucht werden bis zum 3. November die besten Architektur- und herausragende Innenarchitekturprojekte. Anmeldeschluss ist der 20. Oktober. mehr

sonstige Veranstaltungen

04.06.2016 - 17.11.2017 | Weil am Rhein
Radical Design

31.05.2017 - 31.05.2018 | München
MATTI SUURONEN. FUTURO

01.07.2017 - 12.11.2017 | Basel
IN LAND AUS LAND. SWISS ARCHITECTS ABROAD