Beispielhaftes Bauen

Architektur

Auszeichnungsverfahren
"Heidelberg 2003 - 2010"

Haus E.


69121 Heidelberg

Architekten
[ssv] architekten schröder stichs volkmann Heidelberg Projektleiter: Klaus Ziegler
Bauherr
privat
Fertigstellung
2006

Begründung der Jury
In gelungener Weise korrespondiert das Wohnhaus mit der schwierigen Topographie an einem steilen Nordhang und der herrlichen Umgebung durch die geschickte Stellung am Rande des Grundstücks. Der klare kubische Baukörper mit seiner bis ins Detail stimmigen Formensprache überzeugt und sorgt für hohe Wohnqualität und Ästhetik. Geschlossenheit und Zurückhaltung zum öffentlichen Raum und zur Nachbarschaft sowie Transparenz und fließende Übergänge zur direkt angrenzenden Natur bilden die unterschiedlichen Raumnutzungen sehr gut ab. So bieten großzügige Einschnitte und Öffnungen in der schlichten Putzfassade sowie Vor- und Rücksprünge im Baukörper sinnfällige Blickbeziehungen zur schönen Umgebung und verzahnen Innen- und Außenraum. Die konsequente Formensprache wird mit der Farbigkeit der Materialien, den raumhohen Verglasungen und der sehr sorgfältigen Ausbildung der Details fortgesetzt.

Objektbeschreibung

Projektteam: Frank Stichs, Klaus Ziegler, Martina Hubele, Till Schweitzer
Bauzeit: September 2004- August 2006
Leistungsbild: LP 1-9
Nutzfläche: 225 (HNF)m²/100 (NNF) m²
Bruttogeschossfläche: 1.440m²

Fließender Raum und hängendes Haus
Die klare kubische Architektur des Einfamilienhauses liegt quer zum Hang. Die einzelnen Wohnebenen türmen sich in das Licht. Das Konzept nutzt den steilen Hang, um die fließenden Räume mit der Außenanlage und dem phantastischen Ausblick zu verzahnen. Die Blickführung des Einganges im Norden verbindet die Straße mit der Wohnebene durch einen langen Treppenlauf. Das Hauptwohngeschoss bindet sich großzügig als fließender Raum mit der intimen Gartenanlage. Das Dachgeschoss bietet den Rückzugsräumen eine horizontale Ausrichtung und eine große sehr private Dachterrasse mit Blick auf Ort und Rheinebene.

Fotos
Thomas Ott |Fotografie

Ihre Ansprechpartnerinnen

Carmen Mundorff

Carmen Mundorff
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-140
Fax: 0711 / 2196-201
carmen.mundorff spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Jutta Ellwanger

Jutta Ellwanger
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-142
Fax: 0711 / 2196-201
jutta.ellwanger spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Maren Kletzin

Maren Kletzin
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-117
Fax: 0711 / 2196-201
maren.kletzin spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Alles zum Beispielhaften Bauen


Aktuelle Ergebnisse, die Prämierungen aus den letzten beiden Jahren sowie die ausgelobten Verfahren in diesem Jahr inklusive Tipps zur Teilnahme finden Sie hier.

mehr

Beispielhaftes Bauen in Baden-Württemberg 2018:


- Bodenseekreis 2012-18
- Landkreis Konstanz 2011-18
- Landkreis Esslingen 2012-18
- Rems-Murr-Kreis 2011-18
- Stadt Karlsruhe 2012-18
- Landkreis Emmendingen 2009-18

mehr

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Landeskongress ARCHIKON am 1. März 2018

Landeskongress ARCHIKON am 1. März 2018

Der Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung ARCHIKON nimmt am 1. März 2018 mit über 1.300 Teilnehmern das ... mehr

Die Energiewende gestalten - Ein Appell

Die Energiewende gestalten - Ein Appell

Nutzen Sie ARCHIKON, um wirksam zur Energiewende beizutragen, um Maßnahmenpakete konsequenter umzusetzen. mehr

Nachhaltigkeit ... Was nun?

Nachhaltigkeit ... Was nun?

Amandus Samsøe Sattler wird am 1. März als Referent bei ARCHIKON 2018 seine Gedanken zum Themenkomplex "Potenzial Nachhaltigkeit" ... mehr

Urbane Qualitäten - Kongress Heilbronn

Urbane Qualitäten - Kongress Heilbronn

Im Mittelpunkt des Kongresses stand die wachsende Stadt mit dem Willen zur städtebaulichen und architektonischen Qualität sowie dem ... mehr

KONZEPT Arbeitshefte für zeitgemäßes Wohnen

KONZEPT Arbeitshefte für zeitgemäßes Wohnen

Mit unserer neuen Publikationsreihe nehmen wir die Anregungen von Ministeriumseite auf, die politische Debatte sachlich zu ... mehr

sonstige Veranstaltungen

31.05.2017 - 31.05.2018 | München
MATTI SUURONEN. FUTURO

14.09.2017 - 18.03.2018 | München
Fliegende Bauten - Fliegende Städte

30.09.2017 - 25.02.2018 | Weil am Rhein
Die Welt von Charles & Ray Eames