Beispielhaftes Bauen

Architektur

Auszeichnungsverfahren
"Stuttgart 2011 - 2015"

Kindertagesstätte "Kinderhaus Franziskus"

Burgstraße 27
70569 Stuttgart-Süd/Kaltental

Architekten
Kuhn und Lehmann Architekten, Freiburg; Bauleitung: Wiesler Zwirlein Architekten, Stuttgart (LHP 8); Landschaftsarchitekten: g²-Landschaftsarchitekten Gauder+Gehring, Stuttgart
Bauherr
Katholische Kirchengemeinde St. Antonius, Stuttgart-Kaltental, vertreten durch das Katholische Stadtdekanat Stuttgart; Projektsteuerung: Kath. Stadtdekanat Stuttgart, Verwaltungszentrum, Abt. Bauen + Liegenschaften
Fertigstellung
2015

Begründung der Jury
Das ist immer ein Problem, wenn Erwachsene Häuser für Kinder bauen. Hier sieht man nun, wie das Problem zu bewältigen ist: indem man nämlich "Luft" baut. Der Luft eine Gestalt gibt. Sodass eine Luftigkeit entsteht, die das Licht trägt. Und dem ganzen Gebäude etwas Schwebendes verleiht, dabei dennoch kompakt und vor allem "verlässlich" anmutet. Ja, ein Haus, auf das die Kinder sich verlassen können (gleich ihren erwachsenen Gefährten). Ein Haus, dessen Freundlichkeit ohne jene dummen Scherze auskommt, die man Kindern so oft zumutet.

Objektbeschreibung

Planungs- und Bauzeit: 2010-2015
Baukosten: 2,5 Mio. Euro (KG 2-7 inkl. Mwst.)
Team: Christoph Kuhn, Thomas Lehmann, Daniel Lenz, Soara Bernard

Das Gebäude ist dreigeschossig in Holzständerbauweise errichtet. Die umlaufenden Fluchtbalkone als Stahlkonstruktion mit aufgelegten Betonfertigteilen bieten zugleich einen konstruktiven Holzschutz. Vor dem Kubus mit seiner hinterlüfteten offenen Leistenschalung aus unbehandelter Lärche bilden die leichten, weißen Geländerfüllungen und Sonnenschutzelemente der Stahlkonstruktion eine zweite Fassadenebene. Dies führt zu einem differenzierten Erscheinungsbild und vermittelt zum Gebäudebestand der Kirche und des Gemeindezentrums.

Eine durch die ganze Tiefe des Gebäudes verlaufende Fuge mit Lufträumen und der Treppenerschließung bringt Tageslicht in die Raumtiefen hinein und eröffnet vielfältige Blickbeziehungen und Spielmöglichkeiten.

Die Bauweise und die kompakte Kubatur führt in Verbindung mit einem intelligenten Lüftungskonzept zu einem sehr energieeffizienten Gebäude. Der Primärenergiebedarf liegt bei 128 kWh/m²a und damit ca. 25 % unter EnEV 2009. Die Konstruktion ist so gewählt, dass sie im Sinne einer langfristigen Nachhaltigkeit leicht demontierbar und ggf. recyclebar ist.

Das Kinderhaus vervollständigt als letzter Baustein das Ensemble um Kirche und Gemeindehaus. In der Mitte des Gebäudedreiklangs entsteht ein zentraler Hofbereich. Südlich des Kinderhauses erstrecken sich die Außenspielflächen.

Fotos
Achim Birnbaum

Ihre Ansprechpartnerinnen

Carmen Mundorff

Carmen Mundorff
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-140
Fax: 0711 / 2196-201
carmen.mundorff spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Jutta Ellwanger

Jutta Ellwanger
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-142
Fax: 0711 / 2196-201
jutta.ellwanger spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Maren Kletzin

Maren Kletzin
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-117
Fax: 0711 / 2196-201
maren.kletzin spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Alles zum Beispielhaften Bauen


Aktuelle Ergebnisse, die Prämierungen aus den letzten beiden Jahren sowie die ausgelobten Verfahren in diesem Jahr inklusive Tipps zur Teilnahme finden Sie hier.

mehr

Beispielhaftes Bauen in Baden-Württemberg 2017


In den Landkreisen Böblingen, Tübingen und Waldshut sowie im Main-Tauber-Kreis, Enzkreis/Pforzheim und in der Stadt Heidelberg wird das Auszeichnungsverfahren durchgeführt.

mehr

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

App geht's!

App geht's!

Gehen Sie mit dem Architekturführer der Architektenkammer auf Tour durch Baden-Württemberg und entdecken Sie interessante und sehenswerte ... mehr

Expo Real 2017

Expo Real 2017

Am 4. Oktober öffnet die EXPO REAL, größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa, auf dem Messegelände München ihre Tore. ... mehr

Balthasar-Neumann-Preis 2018

Balthasar-Neumann-Preis 2018

Zum elften Mal loben Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. und der Bauverlag BV GmbH, DBZ – Deutsche ... mehr

AiT-Award 2018

Gesucht werden bis zum 3. November die besten Architektur- und herausragende Innenarchitekturprojekte. Anmeldeschluss ist der 20. Oktober. mehr

Projektmanag. Baugemeinschaften ab 29. September in Heidelberg

Projektmanag. Baugemeinschaften ab 29. September in Heidelberg

Die neue Seminarreihe richtet sich an Architekten und Stadtplaner die sich mit der Realisierung von Baugemeinschaften ... mehr

sonstige Veranstaltungen

20.09.2017 | Stuttgart
Von Klappbetten und Sitzbadewannen:

20.09.2017 | Stuttgart
Vor der Haustür

04.06.2016 - 17.11.2017 | Weil am Rhein
Radical Design