Beispielhaftes Bauen

Architektur

Auszeichnungsverfahren
"Waldshut 2008 - 2017"

Neubau Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber

Hombergstraße 18
79798 Jestetten

Architekten
Schanz Architekten, Hohentengen; Projektleiterin: Marion Tröndle | Burkhard Sandler Landschaftsarchitekten Partnerschaft, Hohentengen/VS-Villingen
Bauherr
Landkreis Waldshut, vertreten durch, Landrat Dr. Martin Kistler, Waldshut-Tiengen
Fertigstellung
2016

Begründung der Jury
Die Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen präsentiert sich als maßgeschneiderte Antwort auf die Aufgabe, angemessenen Wohnraum auf Zeit zu schaffen – und dies konkurrenzfähig zu den vermeintlich günstigeren und schnell verfügbaren Containermodulen. Das Gebäude wirkt robust und modern ohne dabei seine Bewohner einzuengen. Ihnen wird augenscheinlich ein – wenn auch temporäres – Zuhause geboten. Die Räume sind zweckmäßig und werden so den Anforderungen an
das Haus gerecht. Balkone am Treppenhaus bieten gleichermaßen Treff- und Rückzugsorte. Der durch das L-förmige Gebäude und den dazugehörenden Schopf entstandene Hof lädt ebenfalls zum Verweilen ein. Die Anlage wirkt nicht als Fremdkörper, sondern als selbstverständlicher Teil der Gemeinde. Die niedrigen Baukosten und die sensationell kurze Bauzeit tragen zudem zur Beispielhaftigkeit bei.

Objektbeschreibung

Die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Jestetten besteht aus einem L-förmigen Baukörper. Um der Geländetopografie gerecht zu werden, wurden beide Flügel halbgeschossig zueinander versetzt. Zusammen mit den Nebenbauten bildet das winkelförmige Gebäude einen nach Süden hin geöffneten Spiel- und Begegnungshof mit Sitzstufen und Überdachungen, Pflanzbeeten, einer Spielwiese sowie Kinderwagen- und Abstellräumen. In einem kleinen Nutzgarten können die Flüchtlinge gemeinsam mit den Helfern eigenes Gemüse anbauen. Insgesamt stehen 30 Zimmer für jeweils drei Personen mit Küche, Sanitärbereich und Gemeinschaftsraum je Gruppe zur Verfügung. Hinzu kommen außerdem ein großer Gemeinschaftsbereich und Verwaltungsräume.

Im Erdgeschoss befinden sich alle allgemein genutzten Räume wie die Verwaltung, Gemeinschafträume, Krankenzimmer und Sanitärbereiche. Dies erleichtert den Überblick über die Anlage und ermöglicht die soziale Kontrolle. Die Wohn- und Schlafräume liegen halbgeschossig zueinander versetzt in den Obergeschossen und sind von den allgemein zugänglichen Räumen getrennt. Sämtliche Wohn- und Schlafräume sind nach Süden oder Westen ausgerichtet, alle Nebenräume nach Norden oder Osten. Durch den Einschub eines halben Sockelgeschosses ist die Privatsphäre der Zimmer gewährleistet und es werden unerwünschte Einblicke vom Innenhof vermieden.

Der Grundriss basiert auf einem gleichbleibenden Raster, das auch eine Realisierung mit vorgefertigten Holzrahmenelementen ermöglicht hätte, was aber vom Bauherrn nicht gewünscht war. Stattdessen wurde die Anlage in Kalksandstein errichtet.

Fotos
Konrad Richter

Ihre Ansprechpartnerinnen

Carmen Mundorff

Carmen Mundorff
Geschäftsführerin, Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-140
Fax: 0711 / 2196-201
carmen.mundorff spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Jutta Ellwanger

Jutta Ellwanger
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-142
Fax: 0711 / 2196-201
jutta.ellwanger spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Maren Kletzin

Maren Kletzin
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-117
Fax: 0711 / 2196-201
maren.kletzin spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Alles zum Beispielhaften Bauen


Aktuelle Ergebnisse, die Prämierungen aus den letzten beiden Jahren sowie die ausgelobten Verfahren in diesem Jahr inklusive Tipps zur Teilnahme finden Sie hier.

mehr

Beispielhaftes Bauen in Baden-Württemberg 2018:


- Bodenseekreis 2012-18
- Landkreis Konstanz 2011-18
- Landkreis Esslingen 2012-18
- Rems-Murr-Kreis 2011-18
- Stadt Karlsruhe 2012-18
- Landkreis Emmendingen 2009-18

mehr

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Auslobung Beispielhaftes Bauen Stadt Karlsruhe 2012-2018

Auslobung Beispielhaftes Bauen Stadt Karlsruhe 2012-2018

Bis 20. Juni können Sie beim Auszeichnungsverfahren Beispielhaftes Bauen Stadt Karlsruhe mitmachen und Ihre Arbeiten einreichen. Schirmherr ... mehr

Tag der Architektur in Stuttgart

Tag der Architektur in Stuttgart

Am letzten Samstag im Juni haben alle Architekturinteressierten wieder die Gelegenheit, ihre bebaute Umwelt in Baden-Württemberg ... mehr

Tag der Architektur in Stuttgart-Süd

Tag der Architektur in Stuttgart-Süd

Architekturinteressierte haben wieder die Gelegenheit, am letzten Wochenende im Juni ihre bebaute Umwelt in Baden-Württemberg zu ... mehr

Tag der Architektur in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald/

Tag der Architektur in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald/

Architekturinteressierte haben wieder die Gelegenheit, am letzten Wochenende im Juni ihre bebaute Umwelt in Baden-Württemberg zu ... mehr

Tag der Architektur im Landkreis Waldshut

Tag der Architektur im Landkreis Waldshut

Architekturinteressierte haben wieder die Gelegenheit, am letzten Wochenende im Juni ihre bebaute Umwelt in Baden-Württemberg zu ... mehr

sonstige Veranstaltungen

31.05.2017 - 31.05.2018 | München
MATTI SUURONEN. FUTURO

14.12.2017 - 15.06.2018 | Stuttgart
Kessel unter Druck

27.01.2018 - 03.06.2018 | Stuttgart
Reinhold Nägele - Chronist der Moderne