Beispielhaftes Bauen

Architektur

Auszeichnungsverfahren
"Heidelberg 2003 - 2010"

Umbau der Kirchheimer Mühle zu Wohnzwecken - Haus 3

Kirchheimer Mühle 2
69124 Heidelberg

Architekten
SCHWARZARCHITEKTUR Harald Schwarz Heidelberg
Bauherr
Olaf Schneider, Heidelberg
Fertigstellung
2010

Begründung der Jury
Die sensible Parallelverschiebung zwischen zwei alten Bautrakten, der sparsame Materialeinsatz, die diskrete Betonung der ursprünglichen Baustrukturen sowie die klare Umsetzung sämtlicher Wohnfunktionen zeichnen den schönen Umbau aus. Dieses beispielhafte Engagement, brachliegende Bausubstanz mit neuem Leben zu füllen, geht äußerst respektvoll mit der unter Ensembleschutz stehenden einstigen Mühle einher.

Objektbeschreibung

Mitarbeit: Felix Wohlfarth, Viktoria Daukert

Die am südlichen Rand des Stadtkreises Heidelberg gelegene und unter Ensembleschutz stehende Kirchheimer Mühle, ehemals Tierfarm der Universität Heidelberg, wird im Rahmen eines Umbaus zu Wohnzwecken überplant. In diesem Zusammenhang werden insgesamt drei Gebäude der Hofanlage neu strukturiert.

Das bereits fertig gestellte Haus 3, ehemals mit drei Nutzungsschwerpunkten belegt, wurde zu einer Wohneinheit zusammengeführt. Dabei wurde die äußere Hülle lediglich durch geringfügige Eingriffe verändert. Im Inneren wurde eine komplette Neugliederung der Gebäudeteile vorgenommen. Es entstand ein durch verschiedene Raumsequenzen gegliedertes inneres Ganzes.

Während das Erdgeschoss sich von der Eingangsseite im vorderen Teil des Hauses in einen eher funktionalen Bereich mit Nebenräumen und Küche, im hinteren mit Wohnräumen teilt, gliedert sich das Obergeschoss in einen Kinder- und Elternbereich.

Gleichsam verbindend und trennend dient der als zentraler, zweigeschossiger Raum geschaffene Essplatz, der die Dualität des Anwesens, die gefasste Hofanlage sowie die großflächigen Freibereiche gegenüberstellt.

Das Raumkontinuum wird durch den einheitlichen Umgang mit Boden- und Wandflächen zu einem Ganzen verbunden. Eine Kombination traditioneller Materialien wie Eichedielen und Sandsteinpflaster dient als Bindeglied zwischen der historischen Hülle und den neu geschaffenen Räumlichkeiten.

Fotos
Thomas Ott | Fotografie

Ihre Ansprechpartnerinnen

Carmen Mundorff

Carmen Mundorff
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-140
Fax: 0711 / 2196-201
carmen.mundorff spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Jutta Ellwanger

Jutta Ellwanger
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-142
Fax: 0711 / 2196-201
jutta.ellwanger spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Maren Kletzin

Maren Kletzin
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-117
Fax: 0711 / 2196-201
maren.kletzin spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Alles zum Beispielhaften Bauen


Aktuelle Ergebnisse, die Prämierungen aus den letzten beiden Jahren sowie die ausgelobten Verfahren in diesem Jahr inklusive Tipps zur Teilnahme finden Sie hier.

mehr

Beispielhaftes Bauen in Baden-Württemberg 2017


In den Landkreisen Böblingen, Tübingen und Waldshut sowie im Main-Tauber-Kreis, Enzkreis/Pforzheim und in der Stadt Heidelberg wird das Auszeichnungsverfahren durchgeführt.

mehr

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

App geht's!

App geht's!

Gehen Sie mit dem Architekturführer der Architektenkammer auf Tour durch Baden-Württemberg und entdecken Sie interessante und sehenswerte ... mehr

Expo Real 2017

Expo Real 2017

Am 4. Oktober öffnet die EXPO REAL, größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa, auf dem Messegelände München ihre Tore. ... mehr

Balthasar-Neumann-Preis 2018

Balthasar-Neumann-Preis 2018

Zum elften Mal loben Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. und der Bauverlag BV GmbH, DBZ – Deutsche ... mehr

AiT-Award 2018

Gesucht werden bis zum 3. November die besten Architektur- und herausragende Innenarchitekturprojekte. Anmeldeschluss ist der 20. Oktober. mehr

Projektmanag. Baugemeinschaften ab 29. September in Heidelberg

Projektmanag. Baugemeinschaften ab 29. September in Heidelberg

Die neue Seminarreihe richtet sich an Architekten und Stadtplaner die sich mit der Realisierung von Baugemeinschaften ... mehr

sonstige Veranstaltungen

04.06.2016 - 17.11.2017 | Weil am Rhein
Radical Design

31.05.2017 - 31.05.2018 | München
MATTI SUURONEN. FUTURO

01.07.2017 - 12.11.2017 | Basel
IN LAND AUS LAND. SWISS ARCHITECTS ABROAD