Chance oder Hemmnis?

Architektur

Diskussion über Bürgerbeteiligung beim Erfahrungsaustausch Stadtplanung

Über 50 interessierte Stadtplanerinnen und Stadtplaner folgten der Einladung zum zweiten Erfahrungsaustausch ihrer Fachrichtung, der sich dem Thema Bürgerbeteiligung in der Planungspraxis widmete. Neben Vertretern aus freien Planungsbüros und den Hochschulen nutzten erfreulich viele Verantwortliche aus den öffentlichen Verwaltungen die Möglichkeit des direkten und offenen Austauschs.

In drei kurzweiligen Stunden wurde lebhaft und engagiert darüber gesprochen, wer, wann und wie beteiligt werden soll, welche Instrumente geeignet sind und wie sich Fachkenntnis, langfristige Entwicklungsplanung, Baukultur und Planungswettbewerbe als Mittel der Qualitätssicherung vereinbaren lassen.

Am Schluss war sich die Runde einig, dass Bürgerbeteiligung aufgabenbezogen, prozesshaft und zielorientiert sein muss, ein zentrales Aufgabenfeld für Stadtplanerinnen und Stadtplaner darstellt und zusätzliche Budgets erfordert.

Aus den Diskussionsbeiträgen und -ergebnissen wird ein Themenpapier erstellt, das demnächst im Internet zum Download bereitsteht. Der Austausch, der von Professorin Dita Leyh, Vertreterin der Strategiegruppe Stadt und Land, und Matthias Schuster, Mitglied im Landesvorstand für die Fachrichtung Stadtplanung, moderiert wurde, wird auf Wunsch aller Mitwirkenden im kommenden Jahr weitergeführt.

Das Themenpapier steht hier zum Download bereit.

Ihre Ansprechpartnerin in der Landesgeschäftstelle

Martina Kirsch

Martina Kirsch
Architektur und Medien
Tel: 0711 / 2196-141
Fax: 0711 / 2196-101
martina.kirsch spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Weitere Beiträge

Brauchen wir ein neues Bild der Stadt?

Brauchen wir ein neues Bild der Stadt?

Dieser Frage geht der gemeinsame Landschaftsarchitekten- und Stadtplanertag am 18. Juli in Stuttgart nach. Mit von der Partie sind: Dr. ... mehr

Chancen und Strategien für den Ländlichen Raum

Chancen und Strategien für den Ländlichen Raum

Vier Regionalkonferenzen zum Thema Wohnen + Baukultur finden von Mai bis Juli in Schönau im Schwarzwald,  Hermaringen, Meßkirch und ... mehr

Zwölf Häkchen für den öffentlichen Raum

Zwölf Häkchen für den öffentlichen Raum

Als Forum für einen fach- und institutionsübergreifenden Dialog versteht sich das Netzwerk Baukultur Baden-Württemberg. Am 6. März fand ... mehr

Stadtplanung aktuell


Hochwasserangepasstes Bauen und innovative Bürgerbeteiligung - diese Themen und mehr bei den aktuellen Seminaren im Bereich Stadtplanung.

mehr