Mitgliederumfragen

Berufspolitik

Ergebnisse der Büroumfrage 2016


Im zweijährigen Turnus fragt die Architektenkammer Baden-Württemberg bei den Architekturbüros im Land wirtschaftliche Kenndaten ab. Die aktuellen Ergebnisse für die Befragung 2016 sind veröffentlicht.

mehr

Umfrage: Wirtschaftliche Lage der Ingenieure und Architekten 2016


Um aussagekräftiges Datenmaterial zur wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit von Architektur- und Ingenieurbüros zu erhalten, führt das Institut für Freie Berufe bis 12. Juli eine Umfrage durch. Bitte beteiligen Sie sich! Als Dank erhalten Sie auf Wunsch ausgewählte Kennzahlen für das Jahr 2016, die Ihr Unternehmen mit einer Gruppe ähnlich strukturierter Büros vergleichen.

mehr

Von der Verlegenheits- zur Ideallösung


Erkenntnisse aus der AiP/SiP-Befragung-2015
1999 wurde die Regelung einer zweijährigen angeleiteten berufspraktischen Tätigkeit in Baden-Württemberg eingeführt. Seitdem hat sich Einiges getan. Insbesondere hat sich die Stellung der AiP/SiP innerhalb des Kammergefüges signifikant verändert.

mehr

AiP / SiP Umfrage 2016

Eine Umfrage der Hommerich Forschung im Auftrage der Architektenkammer Baden-Württemberg untersuchte die Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen von ArchitektInnen und StadtplanerInnen im Praktikum. Rund 500 Teilnehmer gaben unter anderem Auskunft über Art und Dauer ihres Studiums und der damit verbundenen Vorbereitung auf die Berufspraxis. Die Studie thematisiert außerdem Arbeitsbedingungen der Absolventen und gibt Auskunft über Gehalts- und Arbeitgeberstrukturen, Fortbildungen und Zufriedenheit der Teilnehmer. Darüberhinaus bündelt die Umfrage die beruflichen Perspektiven der AiP / SiP ler nach deren Einschätzung und die Zufriedenheit mit dem Angebot der AKBW.

Die vollständige Studie als Download finden Sie hier.

Gehaltsumfrage 2015 über die Gehälter im Jahr 2014


Struktur- und Gehaltsanalyse unter den angestellten Mitglieder der Architektenkammer Baden-Württemberg und der anderen Bundesländer
- Ergebnisse einer Repräsentativbefragung 2015 für das Berichtsjahr 2014 -
Hommerich Forschung, Bergisch Gladbach

mehr

Büroumfrage 2014 für das Berichtsjahr 2013

Die Analyse der Büros selbstständig tätiger Mitglieder der Architektenkammer Baden-Württemberg ist das Ergebnisse einer Repräsentativbefragung 2014 für das Berichtsjahr 2013 der Hommerich Forschung im Auftrag der AKBW.

Die Befragung zielte unter anderem auf die Bürostrukturen, die Personalstruktur, Auftragsstruktur, Auslandtätigkei, Spezialisierung und die wirtschaftliche Situation der befragten Büros. 

Ergebnisse einer Repräsentativbefragung 2014 für das Berichtsjahr 2013

Befragung der selbstständig tätigen Kammermitglieder zum Leistungsangebot der AKBW 

ifo Q1/2017: Verbessert


In Baden‐Württemberg hat sich das Geschäftsklima bei den freischaffenden Architekten nach den Ergebnissen der ifo Architektenumfrage im 1. Quartal 2017 verbessert. Der Wert des Klimaindikators lag knapp unter dem bundesweiten Durchschnitt.

mehr

Geschäftsbericht 2015-2016


Auch im Jahr 2016 lag der neue Geschäftsbericht zur Landesvertreterversammlung vor. Am 25. November konnten sich in Freiburg die Delegierten des Kammerparlaments in der druckfrischen Broschüre einen Überblick über das vergangene Geschäftsjahr und die Beratungs- und Service-Leistungen der AKBW verschaffen. Der Geschäftsbericht kann als gedrucktes Exemplar bestellt werden oder steht als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.

mehr

26.04.2017

Ihr Ansprechpartner in der Landesgeschäftsstelle

Hans Dieterle

Hans Dieterle
Hauptgeschäftsführer
Tel: 0711 / 2196-110
Fax: 0711 / 2196-149
hans.dieterle spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

AiP SiP - ArchitektInnen und StadtplanerInnen im Praktikum


Sie möchten Mitglied der Architektenkammer werden, die geschützte Berufsbezeichnung tragen und von vielfältigen Leistungen profitieren?

Hier finden Sie alle Informationen, Anträge und Weiterbildungsangebote für AiP und SiP.

mehr

Weitere Beiträge

HOAI vor Gericht - Zukunft unsicher

HOAI vor Gericht - Zukunft unsicher

Eva Schlechtendahl griff die Klageerhebung der EU-Kommission gegen die HOAI in Deutschland, die am 17. November beschlossen wurde, auf. mehr

Wichtiges Gut für Lobbyarbeit: Vertrauen!

Wichtiges Gut für Lobbyarbeit: Vertrauen!

Über das Mitwirken der Architektenschaft auf europäischer Ebene und die Arbeit des ACE, des Architect's Council of Europe, sprach Ruth ... mehr

BIM verändert Planungsprozesse

BIM verändert Planungsprozesse

Trotz kritischer Aspekte gibt es bei der Anwendung von BIM eine Menge Vorteile, die sich im Planungsprozess positiv ... mehr

Veranstaltungen

04.06.2016 - 17.11.2017 | Weil am Rhein
Radical Design

11.11.2016 - 17.09.2017 | München
WERNER AISSLINGER. HOUSE OF WONDERS

24.03.2017 - 17.06.2017 | Karlsruhe
Aus den Augen aus dem Sinn...