Produktschau NACHHALTIGKEIT UND INNOVATION

Fortbildung

Produktschau NACHHALTIGKEIT UND INNOVATION – die Bühne für besondere Produkte und Ideen

Begleitend zum Kongress wird eine von Qualität geprägte Produktschau zum Thema NACHHALTIGKEIT UND INNOVATION geboten. Exklusiv ausgewählte Unternehmen inszenieren hier ihre Lösungen und Produkte und zeigen den Kongressbesuchern, wie das Thema Nachhaltigkeit bereits heute und in aller Vielfalt umgesetzt und weiterentwickelt wird.

In der Produktschau können die Kongressteilnehmer spannende Kontakte knüpfen, ihr Netzwerk ausbauen, neue Kooperationspartner finden und gemeinsam Visionen entwickeln.

Die Herstellerfirmen der Produktschau 2018 stehen für regionale Kompetenz und Innovationskraft.
Zusätzliche Informationen erhalten Sie durch Anklicken der Pfeile.

Hunter Douglas – unser Premiumpartner PLATIN >>>
JUNG – Premiumpartner GOLD >>> 
Roma – Premiumpartner GOLD >>> 
WAREMA – Premiumpartner GOLD >>> 
Rinn >>>
SSS Siedle >>>
Somfy >>>

Download Broschüre Produktschau

Das war ARCHIKON 2018 (V1)
externe Verbindung (vimeo.com),
Datenschutzhinweis akzeptiert
20.03.2018

Ihr Ansprechpartner für ARCHIKON

Peter Reinhardt

Peter Reinhardt
Geschäftsführer Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-330
Fax: 0711 / 248386-325
peter.reinhardt spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Statements unserer Rednerinnen und Redner


Nutzen Sie die Statements von ARCHIKON, um sich an der Diskussion zu beteiligen, wie Planerinnen und Planer die Energiewende aktiv mitgestalten können!

mehr

Die ARCHIKON-Themen in kurzen Statements


Wir haben Referentinnen und Referenten bei ARCHIKON gefragt: Was bedeuten Low-Tech, Nachhaltigkeitsintegration, Partizipation im Planungsprozess, Suffizienz in der Architektur, Stadt- und Landentwicklung, Grund und Boden?

Welche Intention hinter ARCHIKON steht, beschreibt Kammerpräsident Markus Müller

mehr

Nachhaltigkeit in die Tat umsetzen


Mit diesmal 1.300 Teilnehmenden ist ARCHIKON zum größten Architektenkongress bundesweit avanciert. 70 Referentinnen und Referenten gestalteten ein vielseitiges Vortrags-, Diskussions- und Seminarprogramm. Berichte von den Beiträgen im Plenum.

mehr