Vorträge zum Download

Fortbildung

Wir freuen uns, dass wir Ihnen einen Großteil der Vorträge, die bei ARCHIKON gezeigt wurden, als Download zur Verfügung stellen können. Sollte ein unten genannter Beitrag noch nicht verlinkt sein, schauen Sie einfach in ein paar Tagen nochmal auf dieser Seite vorbei. Der Download-Bereich wird kontinuierlich ergänzt.

Vorträge ARCHIKON 2018:

  

IMPULS GESTALTUNGSPOTENZIALE
> Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker


SEMINARREIHE POSITIONEN

Baukultur – Nachhaltigkeit gestalten
Amandus Samsøe Sattler, Allmann Sattler Wappner Architekten, München

Energiewende – Gebäude als Kraftwerke
Prof. Dr. Karsten Voss, Bergische Universität Wuppertal

Low-Tech – Die neue Einfachheit
> Prof. Dietmar Eberle, Baumschlager Eberle Architekten, Lustenau

Suffizienz – Weniger ist anders
> Prof. Hans Drexler, Drexler Guinand Jauslin Architekten, Frankfurt/M.
> Dr. Michael Kopatz, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Kreisläufe – Material und Ressource
> Prof. Annette Hillebrandt, Bergische Universität Wuppertal

Vergabeverfahren
Gerd Grohe, kohler grohe Architekten, Tübingen
> Pit Müller, Freier Landschaftsarchitekt, Freiburg

Architektenvertragsrecht
> Prof. Dr. Heiko Fuchs, Kapellmann und Partner, Mönchengladbach

Digitalisierung
> Prof. Dr. Steffen, Feirabend, Hochschule für Technik Stuttgart

Personalmanagement
> Bernhard Schierenbeck, Aufsichtsratsmitglied Sweco GmbH, Bremen

Stadtentwicklungsstrategien
> Prof. Dr. Klaus Selle, RWTH Aachen University


DEBATTE KLIMAWANDEL, POLITIK UND BAUKULTUR
> Klaus Wehrle, Landesvorstand der Architektenkammer Baden-Württemberg
Prof. Tom Kaden Kaden+Lager, Berlin


SEMINARREIHE DISKUSSIONEN

Baukultur – Kontext, Strategien, Methoden
> Sebastian El khouli, Bob Gysin Partner BGP Architekten, Zürich
> Prof. Susanne Hofmann, die Baupiloten, Berlin
> Gerhard Wittfeld, kadawittfeldarchitektur, Aachen

Energiewende – Gebäude, Quartier, Region
> Prof. Dietrich Schwarz, Dietrich Schwarz Architekten, Zürich
Prof. Dr. Martina Klärle, Frankfurt University of Applied Sciences

Low-Tech – Standards, Hülle, Technik
> Prof. Angèle Tersluisen, TU Kaiserslautern
> Michael Deppisch, Deppisch Architekten, Freising
> Prof. Eike Roswag-Klinge, Ziegert Roswag Seiler, Berlin

Suffizienz – flexibel, gemeinsam, angemessen
> Prof. Hansruedi Preisig, Architekturbüro H.R. Preisig, Zürich
> Nanni Grau, Hütten und Paläste, Berlin

Kreisläufe – Konstruktionen, Baustoffe, Prinzipien
> Martin Haas, haas cook zemmrich, Stuttgart
> Dr. Walter Haase, Universität Stuttgart
> Ute Dechantsreiter, Bundesverband bauteilnetz Deutschland e.V., Bremen

Vergabeverfahren – Betreuung, Beteiligung, Erfahrung
> Annette Friedrich, Stadtplanungsamt Heidelberg

Architektenhaftung – Kosten, Termine, Qualitäten
> Dr. Lars Knickenberg, BRP Renaud und Partner, Stuttgart
> Ulrich von der Dellen, CML Standort Stuttgart
> Harald Luger, Siedlungswerk, Stuttgart

Digitalisierung – kooperativ, implementiert, angewandt
> Florian Scheible, Knippers Helbig, Stuttgart
> Ulrich Eix, Menold Bezler Rechtsanwälte, Stuttgart

Personalmanagement – attraktiv, langfristig, erfolgreich
> Prof. Dr. Cathrin Eireiner, Hochschule Pforzheim
> Barbara Wörz, SLP Personalberatung, Reutlingen
> Matthias Bankwitz, Bankwitz Architekten, Kirchheim unter Teck

Stadtentwicklung – Gemeinwohl, Bodenpolitik, Planung
> Prof. Stefan Rettich, Universität Kassel
> Christian Stupka, GIMA München eG, München

20.03.2018

Ihr Ansprechpartner beim Institut Fortbildung Bau

Peter Reinhardt

Peter Reinhardt
Geschäftsführer Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-330
Fax: 0711 / 248386-325
peter.reinhardt spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Die ARCHIKON-Themen in kurzen Statements


Wir haben Referentinnen und Referenten bei ARCHIKON gefragt: Was bedeuten Low-Tech, Nachhaltigkeitsintegration, Partizipation im Planungsprozess, Suffizienz in der Architektur, Stadt- und Landentwicklung, Grund und Boden?

Welche Intention hinter ARCHIKON steht, beschreibt Kammerpräsident Markus Müller

mehr

Nachhaltigkeit in die Tat umsetzen


Mit diesmal 1.300 Teilnehmenden ist ARCHIKON zum größten Architektenkongress bundesweit avanciert. 70 Referentinnen und Referenten gestalteten ein vielseitiges Vortrags-, Diskussions- und Seminarprogramm. Berichte von den Beiträgen im Plenum.

mehr

Neues Qualifizierungsprogramm BIM ab 9. November 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. Start der fünften Durchführung am 9. November 2018 in Heidelberg.

mehr

Lehrgang Kostenplanung ab 15. Juni 2018


Kaum ein Bereich ist für die Bauherrschaft von größerem Interesse als die Kosten und zunehmend steigt ihre Bereitschaft, die Ansprüche an eine fachlich und sachlich richtige Kostenplanung auch vor Gericht durchzusetzen. 

mehr

unsere Medienpartner beim ARCHIKON