Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Abnahme und Gewährleistung | 17342



25.09.2017 | 18:00 - 21:15 Uhr | Architekturschaufenster / Bezirksgeschäftsstelle, Karlsruhe
Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur
4 anerkannte Stunden nur mit Berufserfahrung / Für AiP/SiP nicht anerkannt


Richtig erfüllen, richtig fordern und sicher abwickeln

Die Abnahme ist der Dreh- und Angelpunkt des Werkvertrages, ihre Bedeutung wird von Architekten und Ingenieuren oftmals unterschätzt. Nicht zuletzt durch die HOAI 2013 wurde die Abnahme im Planungsvertrag in ihrer Bedeutung aufgewertet und soll in ihren verschiedenen Facetten untersucht werden.

Inhalte des Seminars sind die verschiedenen Abnahmeformen nach VOB/B und BGB. Welche Bedeutung hat die Abnahme im Planungsvertrag und im Bauwerkvertrag? Wie ist sie richtig durchzuführen und wo liegen häufige Fehlerquellen? Das Seminar möchte Probleme aufzeigen, die mit der Abnahme verbunden sind und diese anhand von Fallbeispielen abarbeiten. Darüber hinaus sollen die mit der Abnahme verbundenen Themen, wie Gewährleistung, Fälligkeit, Beweislastumkehr erörtert und ihre Bedeutung für den Bauvertrag aufgezeigt werden.

Folgende Inhalte werden behandelt:

  • Die verschiedenen Abnahmeformen, BGB und VOB/B
  • Richtiges Vorgehen bei Abnahmen
  • Welche Bedeutung haben Abnahmeverweigerungen?
  • Die ernsthafte und endgültige Abnahmeverweigerung
  • Gewährleistungsbeginn und seine Bedeutung
  • Die Bedeutung der Beweislastumkehr für Mängel
  • Die Bedeutung der Fälligkeit des Werklohns
  • Die Bedeutung des Gefahrübergangs für den zufälligen Untergang des Werkes

Das Abendseminar richtet sich an alle Architekten, die ihr rechtliches Wissen in diesem Bereich vertiefen möchten.



Referent
  • Karsten Meurer, Rechtsanwalt, Stuttgart

Teilnahmegebühr: 155,00 € | 115,00 € für Kammermitglieder
 
Veranstaltungsort Architekturschaufenster / Bezirksgeschäftsstelle
Kammerbezirk Karlsruhe
Waldstr. 8
76133 Karlsruhe
Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und faxen Sie es an diese Nummer:

0711 / 248386-324

Wir melden folgende Teilnehmer unter Anerkennung der Teilnahmebedingungen verbindlich an:

Name, Vorname AL-Nummer
1.
2.
3.
4.
5.

Kontaktdaten: Abweichende Rechnungsadresse:
Name / Vorname:
Büro / Firma:
Straße / Postfach:
PLZ / Ort:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Bitte beachten Sie die korrekte Rechnungsanschrift.

Ort / Datum: Unterschrift:

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Urbane Qualitäten - Kongress am 28. September in Heilbronn


Im Mittelpunkt des Kongresses steht die wachsende Stadt mit dem Willen zur städtebaulichen und architektonischen Qualität ebenso wie der städtische Landschaftsraum, entwickelt durch eine Bundesgartenschau.

mehr

Lehrgang Kostenplanung ab 15. September in Heidelberg


Kaum ein Bereich ist für die Bauherrschaft von größerem Interesse als die Kosten und zunehmend steigt ihre Bereitschaft, die Ansprüche an eine fachlich und sachlich richtige Kostenplanung auch vor Gericht durchzusetzen. 

mehr

Projektmanagement Baugemeinschaften ab 29. September in Heidelberg


Die neue Seminarreihe richtet sich an Architekten und Stadtplaner die sich mit der Realisierung von Baugemeinschaften befassen. 
Ermäßigung bis zu 50 % möglich (ESF-Fachkursförderung).

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr