Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Arbeitsrecht im Architekturbüro | 17678



13.11.2017 | 18:00 - 21:15 Uhr | Graf-Zeppelin-Haus, Friedrichshafen
alle Fachrichtungen
4 anerkannte Stunden


Chancen und Risiken flexibler Gestaltung von Arbeitsbedingungen

Entgegen der globalen Tendenz ist die Wirtschaftslage in Deutschland weiterhin gut, was sich vor allem auch in der Baubranche positiv niederschlägt. Dem hiermit verbundenen Bedarf nach zusätzlicher Beschäftigung von Architekten als Arbeitnehmer oder auch in freier Mitarbeit stehen neuerdings gehäuft selbstbewusste Forderungen potenzieller Mitarbeiter nach flexiblen Arbeitsbedingungen und einer angemessenen „Work-Life-Balance“ gegenüber. Das Prinzip „Friss-oder-Stirb“ bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen gehört der Vergangenheit an, einseitig den Mitarbeiter benachteiligende Vertragsklauseln (die rechtlich oft ohnehin unwirksam sind) werden nicht mehr ungefragt akzeptiert und können zu einem schlechten Start in die Zusammenarbeit oder auch zum Abspringen der Interessenten führen.

Das Seminar beleuchtet die maßgeblichen Fragestellungen sowohl aus Arbeitgeber- wie auch aus Arbeitnehmersicht, liefert einen Überblick über die (arbeits-)rechtlichen Grundlagen und Grenzen vertraglicher Gestaltungsmöglichkeiten und will Anregungen zu einer zeitgemäßen Ausgestaltung der Zusammenarbeit geben.

Schwerpunkte des Abendseminars sind:

  • Die (arbeits-)rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Abgrenzung des Arbeitnehmers vom freien Mitarbeiter
  • Chancen und Risiken des befristeten Arbeitsvertrages
  • Flexibilisierung von Vergütung und Arbeitszeit und deren vertragliche Ausgestaltung
  • Grundlagen und Einzelfragen zum Thema Überstunden
  • Grundzüge des Kündigungsrechts
  • Die Beendigung der Zusammenarbeit durch Kündigung und Aufhebungsvertrag


Referent
  • Oliver Truckenmüller, Rechtsanwalt, Stuttgart

Teilnahmegebühr: 155,00 € | 115,00 € für Kammermitglieder | 85,00 € für AiP/SiP
 
Veranstaltungsort Graf-Zeppelin-Haus
Kultur- und Congress-Centrum
Olgastr. 20
88045 Friedrichshafen
Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und faxen Sie es an diese Nummer:

0711 / 248386-324

Wir melden folgende Teilnehmer unter Anerkennung der Teilnahmebedingungen verbindlich an:

Name, Vorname AL-Nummer
1.
2.
3.
4.
5.

Kontaktdaten: Abweichende Rechnungsadresse:
Name / Vorname:
Büro / Firma:
Straße / Postfach:
PLZ / Ort:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Bitte beachten Sie die korrekte Rechnungsanschrift.

Ort / Datum: Unterschrift:

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Neues Qualifizierungsprogramm BIM - ab 26. Januar 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. Start ab 26.01.2018 in Stuttgart, ab 09.03.2018 in Karlsruhe

mehr

Der Architekt als Honorarsachverständiger ab 19. Januar 2018 in Stuttgart


Die Seminarreihe vermittelt in fünf Modulen umfassende Spezialkenntnisse zum Sachverständigenrecht, zu rechtlichen Grundlagen, zur Anwendung der HOAI, zur Praxis der Gutachtenerstattung und zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr