Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

ARCHIKON Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung | 18910



01.03.2018 | 10:00 - 19:00 Uhr | ICS Internationales Congresscenter Stuttgart, Stuttgart
alle Fachrichtungen
5 anerkannte Stunden


Potenzial Nachhaltigkeit | Zukunft Berufspraxis

Mit dem Fokus POTENZIAL NACHHALTIGKEIT nimmt sich ARCHIKON 2018 einem drängenden Thema an, um es einem kritischen Blick zu unterziehen. Denn: Von dem Ziel, nachhaltiges Bauen als selbstverständlichen Standard im Bausektor zu verankern, sind wir noch weit entfernt. Dafür braucht es langfristige und vor allem ganzheitliche Lösungskonzepte. ARCHIKON gibt zentrale Anstöße.

Darüber hinaus finden Themen zur ZUKUNFT BERUFSPRAXIS ihren Platz. Ein breites Spektrum an aktuellen Fragestellungen aus dem praktischen Alltag des Planers wird erörtert.

10:00 Uhr IMPULS GESTALTUNGSPOTENZIALE
In Eröffnungsrede und Kurzvorträgen wird erörtert, wo wir auf dem Weg zu einem neuen Selbstverständnis von Nachhaltigkeit in der Architektur stehen – was bereits geschah, was noch geschehen muss.

12:00 Uhr POSITIONEN
Insgesamt 10 parallel stattfindende Seminare nehmen die Bandbreite der Themenkomplexe auf und zeigen in vertiefenden Fachvorträgen zukunftsfähige Strategien. Die Themen der fünf Seminare zu POTENZIAL NACHHALTIGKEIT reichen von Baukultur über Energiewende bis hin zu Kreislaufstrategien. Weitere fünf Seminare nehmen sich der ZUKUNFT BERUFSPRAXIS an, unter anderem mit den Schwerpunkten Vergaberecht, Digitalisierung und Personalmanagement.

14:30 Uhr DEBATTE KLIMAWANDEL, POLITIK UND BAUKULTUR
Vertreter aus Architektur, Politik und Wissenschaft diskutieren darüber, wie die Zukunft des Bauens gestaltet, gefordert und gefördert werden muss, um wirklich nachhaltig zu werden.

16:30 Uhr DISKUSSIONEN
In zehn parallel stattfindenden Seminaren werden die Themen des Vormittags aufgegriffen, weitere Lösungsansätze in Kurzvorträgen vorgestellt und aus unterschiedlichen Blickwinkeln diskutiert und vertieft.

18:15 Uhr APPELL ZEITENWENDE
Im Dialog ziehen die fünf Moderatoren der Seminare zu POTENZIAL NACHHALTIGKEIT Bilanz zum Status Quo in Sachen nachhaltig Bauen und leiten über in einen berufspolitischen Appell an die Planerschaft.

19:00 Uhr GET-TOGETHER
Wir laden alle Kongressbesucher zum gemeinsamen Ausklang ein.

Der Kongress ist ausgebucht!



Teilnahmegebühr: 165,00 € | 165,00 € für Kammermitglieder | 135,00 € für AiP/SiP
 
ausgebucht

Veranstaltungsort ICS Internationales Congresscenter Stuttgart
Messepiazza 1
70629 Stuttgart

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Lehrgang Kostenplanung ab 15. Juni 2018


Kaum ein Bereich ist für die Bauherrschaft von größerem Interesse als die Kosten und zunehmend steigt ihre Bereitschaft, die Ansprüche an eine fachlich und sachlich richtige Kostenplanung auch vor Gericht durchzusetzen. 

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Neues Qualifizierungsprogramm BIM ab 9. November 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. Start der fünften Durchführung am 9. November 2018 in Heidelberg.

mehr

Kompakt und aktuell: After-Work-Seminare im IFBau-Programm


After-Work-Seminare zu relevanten und aktuellen Themen in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Friedrichshafen und vor Ort in Kooperation mit den Kammergruppen.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr