Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

AutoDesk Revit Architecture - Umbau- und Variantenplanung | 18114



15.01.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr | Volkshochschule Stuttgart, Stuttgart
Architektur, Innenarchitektur
8 anerkannte Stunden


Durch einfachen Klick werden Bauteile als abgebrochen markiert, beim Verschieben einer Tür wird diese an der neuen Position in Rot gekennzeichnet. Auch die so oft benötigten Alternativen für Teilbereiche lassen sich auf einfachem Weg verwalten.

Umbauplanung:

Nutzen Sie das Phasenmodell von Revit, um bei einer Umbauplanung die Grafik für die Bestands-, Neubau- und Abbruchmarkierung der Bauteile automatisch zu steuern. Sie können mit einem Klick einen Abbruch-, Bestands- oder Neubauplan mit Darstellung aller drei Phasen anzeigen. Durch einfachen Klick werden Bauteile als abgebrochen markiert; beim Verschieben einer Tür wird diese an der neuen Position in Rot gekennzeichnet, die Öffnung in der Wand an der neuen Position gelb, die zu schließende Öffnung rot.

Variantenplanung:

Oft müssen mehrere Alternativen für Teilbereiche einer Planung entwickelt werden. In Revit erstellen Sie die Varianten so, dass Sie diese auf einfachem Weg ein- und ausblenden können. Bauteile, die keiner Variante unterliegen, bleiben unberührt und müssen nicht doppelt verwaltet werden, weil diese in allen Varianten verwendet werden. Sie können jederzeit zwischen den Varianten wechseln und Anpassungen vornehmen.

Das Seminar richtet sich an Architekten, Bauzeichner und andere Planer im Hochbau, die AutoDesk Revit Architecture kennen und nutzen.

Das Seminar wird von der Volkshochschule Stuttgart in Kooperation mit dem Institut Fortbildung Bau der Architektenkammer Baden-Württemberg veranstaltet. Es gelten die Teilnahmebedingungen der Volkshochschule Stuttgart. Weitere Informationen zum Seminar über Volkshochschule Stuttgart, Fachbereich Informations- und Kommunikationstechnik, Fritz-Elsas-Str. 46-48, 70174 Stuttgart, Tel.: 0711-1873711, zur Veranstaltung



Referent
  • Dipl.-Ing. Martin Vehar, Freier Architekt, Stuttgart

Teilnahmegebühr: 175,00 € | 175,00 € für Kammermitglieder
 

ESF-Förderung ist möglich.

Buchung beim Kooperationspartner

Veranstaltungsort Volkshochschule Stuttgart
Fritz-Elsas-Str. 46-48
70174 Stuttgart

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Lehrgang Kostenplanung ab 15. Juni 2018


Kaum ein Bereich ist für die Bauherrschaft von größerem Interesse als die Kosten und zunehmend steigt ihre Bereitschaft, die Ansprüche an eine fachlich und sachlich richtige Kostenplanung auch vor Gericht durchzusetzen. 

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Neues Qualifizierungsprogramm BIM ab 9. November 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. Start der fünften Durchführung am 9. November 2018 in Heidelberg.

mehr

Kompakt und aktuell: After-Work-Seminare im IFBau-Programm


After-Work-Seminare zu relevanten und aktuellen Themen in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Friedrichshafen und vor Ort in Kooperation mit den Kammergruppen.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr