Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Barrierefrei Bauen | 17146



20.07.2017 | 18:00 - 21:15 Uhr | Haus der Architekten, Stuttgart
alle Fachrichtungen
4 anerkannte Stunden


Geänderte Anforderungen durch die neue DIN 18040

Der demografische Wandel mit dem zukünftig noch erheblich anwachsenden Anteil an Älteren in unserer Gesellschaft stellt neue Herausforderungen an die Planung der gebauten und gestalteten Umwelt. Barrierefreiheit wird in diesem Zusammenhang zu einer wesentlichen Voraussetzung für eine zukunftsorientierte Gestaltung von öffentlichen Räumen, öffentlichen Gebäuden und Wohnungsbauten.

Doch die bundespolitische Zielsetzung der Inklusion reicht noch weiter: Im Sinne eines Universal Design soll die gebaute Umwelt möglichst für alle selbstständig zugänglich und nutzbar sein – nicht nur für ältere Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, sondern auch für Personen unterschiedlichen Alters mit Sehbehinderungen, Hörbehinderungen, kognitiven Einschränkungen, für Kinder und natürlich auch für Personen mit temporären Handicaps.

In dem Abendseminar sollen die konkreten aktuellen Planungsvorgaben und Empfehlungen zur Umsetzung dieser übergeordneten Inklusionsidee aufgezeigt werden. Im inhaltlichen Schwerpunkt widmet sich die Veranstaltung den Bestimmungen für die Barrierefrei-Planung durch die Landesbauordnung BW und die aktuelle LTB. Hierfür relevante Inhalte der 2010 und 2011 veröffentlichten DIN 18040-1 Barrierefreies Bauen – Öffentlich zugängliche Gebäude und 18040-2 Barrierefreies Bauen – Wohnungen werden behandelt.

  • Übergeordnete Zielsetzung und relevante Bundesgesetze zur
    Barrierefrei-Planung
  • Aktuelle Gesetzesvorgaben zur Barrierefrei-Planung in Baden-
    Württemberg, LBO BW und LTB
  • Konkrete Planungsvorgaben für öffentliche Bauten und
    Wohnungsbauten 
  • Relevante Inhalte der DIN 18040-1 und DIN 18040-2 


Referent
  • Dr.-Ing. Sigrid Loch, Architektin, Stuttgart

Teilnahmegebühr: 145,00 € | 105,00 € für Kammermitglieder | 75,00 € für AiP/SiP
 
ausgebucht

Veranstaltungsort Haus der Architekten
Danneckerstr. 54
70182 Stuttgart

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Neues Qualifizierungsprogramm BIM - ab 9. März 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. Start der zweiten Durchführung am 09.03.2018 in Karlsruhe.

mehr

Der Architekt als Honorarsachverständiger ab 19. Januar 2018 in Stuttgart


Der Lehrgang vermittelt in fünf Modulen umfassende Spezialkenntnisse zum Sachverständigenrecht, zu rechtlichen Grundlagen, zur Anwendung der HOAI, zur Praxis der Gutachtenerstattung und zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr