Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Baugemeinschaften II - Planung und Recht | 17352



27.10.2017 - 28.10.2017 | 09:30 - 17:00 Uhr | Tankturm, Heidelberg
alle Fachrichtungen
16 anerkannte Stunden nur mit Berufserfahrung / Für AiP/SiP nicht anerkannt | 2-tägig


Modul 2 – Planungsorganisation, Steuer- und Privatrecht

Bei der Umsetzung eines Baugemeinschaftsprojektes gleicht keine Wohnung in Grundriss und Ausstattung der anderen. Um diese Komplexität erfolgreich abwickeln zu können, wird ein Projektrahmen fixiert, innerhalb dessen entschieden werden kann. Die Planung und Realisierung erfordern insbesondere in den Bereichen des Innenausbaus und der Haustechnik eine strukturierte Vorgehensweise, die der geforderten Individualität und der notwendigen Kostenverrechnung gerecht wird.

Grundkenntnisse von juristischen und steuerlichen Fragestellungen sind bei der Projektumsetzung erforderlich. Im Überblick eines Projektablaufs von der Grundstücksreservierung bis zur Eigentumswohnung werden alle juristischen Themen vertiefend vorgestellt. Ein Schwerpunkt stellt das Thema Grunderwerbsteuer bei Baugemeinschaftsprojekten dar – in jüngster Vergangenheit hat es neue Fallbeispiele gegeben. Es ist vorgesehen, dass Fallbeispiele im Bereich Planung und Recht von Projektteilnehmern gemeinsam erörtert werden können.

Inhalte des Zweitagesseminars sind:

  • Planung und Individualität
  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts
  • Grundstücksreservierung und Grundstückskaufvertrag
  • Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung
  • Grunderwerbsteuer bei Baugemeinschaftsprojekten

Für das Modul 2 werden erste Erfahrungen im Projektmanagement von Baugemeinschaften empfohlen, alternativ die Teilnahme am Modul 1 – Grundlagen und Praxisbeispiele.



Referent
  • Dipl.-Ing. Matthias Gütschow, Architekt, Tübingen
  • Dr. Natan Hogrebe, Rechtsanwalt und Notar, Berlin

Teilnahmegebühr: 520,00 € | 520,00 € für Kammermitglieder
 

ESF-Förderung ist möglich.


Veranstaltungsort Tankturm
Betriebsgesellschaft GbR
Eppelheimer Str. 46
69115 Heidelberg

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Kompakt und aktuell: After-Work-Seminare im IFBau-Programm


After-Work-Seminare zu relevanten und aktuellen Themen in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Friedrichshafen und vor Ort in Kooperation mit den Kammergruppen.

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Qualifizierungsprogramm BIM wieder ab November 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. 

ab 09.11.2018 in Heidelberg
ab 30.11.2018 in Stuttgart

mehr

Schwerpunkt Unternehmensführung


Nutzen Sie diesen neuen Überblick zu den Themen, die wir  für Ihre Unternehmensführung, von der Bürogründung über die Bürofestigung bis zur Büroübergabe anbieten.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr