Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Der vollständige und erfolgreiche Bauantrag | 18544



23.04.2018 | 18:00 - 21:15 Uhr | Haus der Architekten, Stuttgart
alle Fachrichtungen
Fachlisteneignung: Preisrichter - Preisrichter Wettbewerbjury, Wettbewerbsbetreuer
4 anerkannte Stunden


Kenntnisgabe-, vereinfachtes und reguläres Baugenehmigungsverfahren

Das eine Baugenehmigungsverfahren gibt es nicht mehr. Der Bauherr hat heute oft die Wahl zwischen dem Kenntnisgabeverfahren, dem vereinfachten Baugenehmigungsverfahren und dem traditionellen Baugenehmigungsverfahren. Mit der LBO 2015 wurde der Anwendungsbereich – was sich so aus dem Gesetzestext nicht unmittelbar erschließt – des Kenntnisgabeverfahrens drastisch eingeschränkt. Für eine treffsichere Beratung sollte der Planverfasser die Anwendungsvoraussetzungen sowie die relevanten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Verfahren kennen!

Ziel des Abendseminars ist die Erläuterung der in der LBO 2015 vorgesehenen Verwaltungsverfahren. Dabei geht es insbesondere um den sachlichen und räumlichen Anwendungsbereich der verschiedenen Verfahren, um den Umgang mit Ausnahmen, Abweichungen und Befreiungen sowie die den am Verfahren beteiligten Akteuren zukommende Rolle und Verantwortung. Darüber hinaus werden die Bedeutung eines Bauvorbescheids sowie die Wirkung einer Baugenehmigung im vereinfachten oder im traditionellen Genehmigungsverfahren sowie die Entstehung baurechtlichen Bestandsschutzes erläutert.

Thematische Schwerpunkte sind u.a.:

  • Verfahrensfreie Vorhaben
  • Das Kenntnisgabeverfahren
  • Das vereinfachte Baugenehmigungsverfahren
  • Das traditionelle Baugenehmigungsverfahren
  • Der Bauvorbescheid
  • Abweichungen, Ausnahmen und Befreiungen
  • Die Nachbarbeteiligung
  • Das Einvernehmen der Gemeinde
  • Die Fristen
  • Widerspruch und Klage

Grundlegende Kenntnisse des Bauordnungs- und Bauplanungsrechts werden vorausgesetzt. Bitte bringen Sie eine aktuelle Fassung des Baugesetzbuchs und der Landesbauordnung mit.



Referent
  • Dipl.-Ing. Manfred Busch, Baudirektor, Karlsruhe

Teilnahmegebühr: 155,00 € | 115,00 € für Kammermitglieder | 85,00 € für AiP/SiP
 
ausgebucht

Veranstaltungsort Haus der Architekten
Danneckerstr. 54
70182 Stuttgart

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Kompakt und aktuell: After-Work-Seminare im IFBau-Programm


After-Work-Seminare zu relevanten und aktuellen Themen in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Friedrichshafen und vor Ort in Kooperation mit den Kammergruppen.

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Qualifizierungsprogramm BIM wieder ab November 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. 

ab 09.11.2018 in Heidelberg
ab 30.11.2018 in Stuttgart

mehr

Schwerpunkt Unternehmensführung


Nutzen Sie diesen neuen Überblick zu den Themen, die wir  für Ihre Unternehmensführung, von der Bürogründung über die Bürofestigung bis zur Büroübergabe anbieten.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr