Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Die neue DIN 4109 - Schallschutz im Hochbau | 17252



27.11.2017 | 09:30 - 17:00 Uhr | Graf-Zeppelin-Haus, Friedrichshafen
Architektur, Innenarchitektur
Fachlisteneignung: Sachverständigentätigkeit - Schäden an Gebäuden, Energieeffizienz
8 anerkannte Stunden nur mit Berufserfahrung / Für AiP/SiP nicht anerkannt


Veränderungen bei den Schallschutzanforderungen und -nachweisen

Die Neufassung der DIN 4109 liegt nach einer langen Vorbereitungsphase in insgesamt 9 Teilen vor und erste Änderungen sind bereits in Vorbereitung. Mit dieser Neufassung werden teilweise Veränderungen bei den bauordnungsrechtlichen Anforderungen an den Schallschutz in Kraft treten. Diese werden wie bisher im Spannungsfeld der zivilrechtlichen Gegebenheiten und richterlichen Entscheidungen eingeordnet werden müssen.

Vor allem aber werden sich die Schallschutznachweise - zum Teil gravierend - verändern. Hierzu wird die Norm in einem über 80 Seiten umfassenden Teil Prognosemethoden und Rechenverfahren und in weiteren 6 Teilen mit insgesamt über 200 Seiten eine sehr große Zahl an schalltechnischen Kenndaten enthalten.

Das Expertenseminar richtet sich an alle Planerinnen und Planer sowie alle Sachverständigen, die sich auf diese Änderungen einstellen müssen. Es gibt praxisorientiert Hinweise zu den damit verbundenen Berechnungen als Vorbereitung auf die künftig notwendigerweise zu benutzenden Schallschutzprogramme.

Das Seminar teilt sich in einen vorbereitenden Vortragsblock und einen Übungsblock, in dem die Teilnehmer sich anhand einer Übungsaufgabe mit den Prognosemethoden auseinandersetzen können.

Inhalte des Seminars:

  • Anforderungen an den Schallschutz
  • DIN 4109 alt und neu
  • Schalltechnische Nachweise: Luftschallschutz, Trittschallschutz, Gebäudetechnische Anlagen
  • Übung

Bitte bringen Sie Schreibzeug und einen Taschenrechner mit LOG-Funktion mit.



Referent
  • Prof. Dipl.-Ing. Rainer Pohlenz, Aachen

Teilnahmegebühr: 335,00 € | 265,00 € für Kammermitglieder
 

ESF-Förderung ist möglich.


Veranstaltungsort Graf-Zeppelin-Haus
Kultur- und Congress-Centrum
Olgastr. 20
88045 Friedrichshafen

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Kompakt und aktuell: After-Work-Seminare im IFBau-Programm


After-Work-Seminare zu relevanten und aktuellen Themen in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Friedrichshafen und vor Ort in Kooperation mit den Kammergruppen.

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Qualifizierungsprogramm BIM wieder ab November 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. 

ab 09.11.2018 in Heidelberg
ab 30.11.2018 in Stuttgart

mehr

Schwerpunkt Unternehmensführung


Nutzen Sie diesen neuen Überblick zu den Themen, die wir  für Ihre Unternehmensführung, von der Bürogründung über die Bürofestigung bis zur Büroübergabe anbieten.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr