Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Die Stadt auf der Couch - partizipative Stadtentwicklung | 17147



12.07.2017 | 09:30 - 17:00 Uhr | Architekturschaufenster / Bezirksgeschäftsstelle, Karlsruhe
Architektur, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung
8 anerkannte Stunden


Beispiele und Fallanalysen aus München, Zürich et cetera

Noch immer gilt es, Bürger zu beteiligen, Politiker einzustimmen, die Ämter der Verwaltung einzubeziehen und auch die Marktwirtschaft mitzunehmen. Um diese Aufgabe zu bewältigen, müssen Kommunen, Planungsbüros und Immobilienwirtschaft Strukturen aufbauen, Ressourcen bereitstellen und bereit sein, Getanes kritisch zu reflektieren. Nur so können sie mittelfristig aus den bereits gewonnenen Erfahrungen lernen, um neue Impulse für zukünftige Prozesse zu entwickeln und der allgemeinen Ermüdung in der Beteiligung vorzubeugen.

Im Seminar wird gezeigt, welche Gestaltungs- und Kommunikationsebenen dazu beitragen, dass Architektur- und Stadtentwicklungsprojekte gemeinsam mit der Bevölkerung, den unterschiedlichen Interessensgruppen und weiteren Akteuren aus Politik, Verwaltung und Marktwirtschaft erfolgreich verlaufen können. Wir identifizieren wesentliche Steuerungshebel, illustrieren diese an laufenden Projekten aus München und Zürich und diskutieren gemeinsam anhand der Fallbeispiele, welche die Seminarteilnehmer einbringen.

Inhalte des Seminars sind:

  • Mix aus theoretischen Inputs, Fallbeipielen und gemeinsamen Fallanalysen
  • Kennen wir unsere Mitspieler? Das multiple Akteursumfeld erkennen und aktivieren!
  • Evaluation von Beteiligung: Aus welchen Perspektiven sollten wir unsere Erfahrungen beleuchten?
  • Mehr, weniger oder anders: Wie können wir unsere gewohnten Beteiligungsmuster verändern?
  • Von der Beteiligung zum Plan oder umgekehrt: Wie können Bürger und Planer ergebnisorientiert kooperieren?
  • Faktor Zeit: Wie früh, wie lange und wie weitreichend können und wollen wir beteiligen?

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter in Behörden und Planungsbüros mit Erfahrungen zu Beteiligung bei der Stadtentwicklung und bei konkreten Planungs- und Bauvorhaben.



Referent
  • Dr.-Ing. Agnes Förster, Architektin, Stadtplanerin, München
  • Dr.-Ing. Fee Natalie Thissen, Architektin und Stadtforscherin, Oberhausen

Teilnahmegebühr: 295,00 € | 225,00 € für Kammermitglieder | 165,00 € für AiP/SiP
 
Veranstaltungsort Architekturschaufenster / Bezirksgeschäftsstelle
Kammerbezirk Karlsruhe
Waldstr. 8
76133 Karlsruhe
Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und faxen Sie es an diese Nummer:

0711 / 248386-324

Wir melden folgende Teilnehmer unter Anerkennung der Teilnahmebedingungen verbindlich an:

Name, Vorname AL-Nummer
1.
2.
3.
4.
5.

Kontaktdaten: Abweichende Rechnungsadresse:
Name / Vorname:
Büro / Firma:
Straße / Postfach:
PLZ / Ort:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Bitte beachten Sie die korrekte Rechnungsanschrift.

Ort / Datum: Unterschrift:

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Urbane Qualitäten - Kongress am 28. September in Heilbronn


Im Mittelpunkt des Kongresses steht die wachsende Stadt mit dem Willen zur städtebaulichen und architektonischen Qualität ebenso wie der städtische Landschaftsraum, entwickelt durch eine Bundesgartenschau.

mehr

Lehrgang Kostenplanung ab 15. September in Heidelberg


Kaum ein Bereich ist für die Bauherrschaft von größerem Interesse als die Kosten und zunehmend steigt ihre Bereitschaft, die Ansprüche an eine fachlich und sachlich richtige Kostenplanung auch vor Gericht durchzusetzen. 

mehr

Projektmanagement Baugemeinschaften ab 29. September in Heidelberg


Die neue Seminarreihe richtet sich an Architekten und Stadtplaner die sich mit der Realisierung von Baugemeinschaften befassen. 
Ermäßigung bis zu 50 % möglich (ESF-Fachkursförderung).

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr