Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Die Zulässigkeit von Vorhaben | 18502



22.01.2018 | 18:00 - 21:15 Uhr | Architekturforum / Bezirksgeschäftsstelle, Freiburg
alle Fachrichtungen
Fachlisteneignung: Preisrichter - Preisrichter Wettbewerbjury, Wettbewerbsbetreuer, Denkmalschutz
4 anerkannte Stunden


Der Weg zu einem genehmigungsfähigen Projekt mit der LBO 2015

Genehmigungsfähig soll die Planung sein – diese Verpflichtung gehen Sie gegenüber Ihrem Auftraggeber ein! Die Abschätzung der bauplanungsrechtlichen Situation ist aber häufig schwieriger als man vermutet. Zusätzlich engen materielle bauordnungsrechtliche Regelungen sowie örtliche Bauvorschriften die Entwurfsfreiheit ein. In dem Seminar werden die Zulässigkeitsvoraussetzungen in den verschiedenen planungsrechtlichen Situationen und unter besonderer Berücksichtigung der LBO 2015 systematisch aufgezeigt.

Ziel des Abendseminars ist, Ihnen mehr Sicherheit in der bauplanungs- und bauordnungsrechtlichen Bewertung Ihrer Planung zu geben. Aus der LBO 2015 ergeben sich zahlreiche materielle Anforderungen, insbesondere im Brandschutz, bei der Barrierefreiheit und bezüglich notwendiger Fahrradabstellplätze.

Thematische Schwerpunkte sind u.a. die Zulässigkeit von Vorhaben im Geltungsbereich von

  • Bebauungsplänen,
  • § 34 BauGB – im Zusammenhang bebaute Ortsteile,
  • Satzungen nach § 34 Abs. 4 bzw. § 35 Abs. 6 BauGB,
  • § 35 BauGB – Außenbereich,
  • einer örtlichen Bauvorschrift (§ 74 LBO)
  • Anwendung von § 31 BauGB und § 56 LBO (Ausnahme und Befreiung).

Darüber hinaus werden aufgezeigt die Instrumente zur Schaffung von

  • bauplanungsrechtlichen Festsetzungen (Bebauungspläne) und
  • bauordnungsrechtlichen Regelungen (Gestaltungssatzung).

Grundlegende Kenntnisse des Bauordnungs- und Bauplanungsrechts werden vorausgesetzt. Bitte bringen Sie eine aktuelle Fassung des Baugesetzbuchs und der Landesbauordnung mit.



Referent
  • Dipl.-Ing. Manfred Busch, Baudirektor, Karlsruhe

Teilnahmegebühr: 155,00 € | 115,00 € für Kammermitglieder | 85,00 € für AiP/SiP
 
Veranstaltungsort Architekturforum / Bezirksgeschäftsstelle
Kammerbezirk Freiburg
Guntramstr. 15
79106 Freiburg
Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und faxen Sie es an diese Nummer:

0711 / 248386-324

Wir melden folgende Teilnehmer unter Anerkennung der Teilnahmebedingungen verbindlich an:

Name, Vorname AL-Nummer
1.
2.
3.
4.
5.

Kontaktdaten: Abweichende Rechnungsadresse:
Name / Vorname:
Büro / Firma:
Straße / Postfach:
PLZ / Ort:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Bitte beachten Sie die korrekte Rechnungsanschrift.

Ort / Datum: Unterschrift:

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Landeskongress ARCHIKON am 01. März 2018


Der Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung ARCHIKON nimmt am 01. März 2018 das omnipräsente Thema NACHHALTIGKEIT in den Fokus.
Jetzt anmelden und 5 Fortbildungsstunden sichern!

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Lehrgang Energieeffizientes Bauen ab 2. Februar in Stuttgart


Dieser Basislehrgang bildet das breite Fundament der notwendigen Kenntnisse für die energetische Optimierung des Neubaus und Gebäudebestands. Preisermäßigung bis 50% mit ESF-Fachkursförderung.

mehr

Schäden an Gebäuden ab 23. März 2018 in Stuttgart


Zu den Aufgabenfeldern des Sachverständigen für Schäden an Gebäuden gehören Beratungen über Bauleistungen, Beweissicherungen von Schäden an bestehenden Gebäuden und Gutachtenerstellungen über Schäden und Mängel an Gebäuden.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr