Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Einsatz erneuerbarer Energien | 17260



25.10.2017 | 09:30 - 17:00 Uhr | Architekturschaufenster / Bezirksgeschäftsstelle, Karlsruhe
Architektur, Innenarchitektur
Fachlisteneignung: Energieeffizienz
8 anerkannte Stunden nur mit Berufserfahrung / Für AiP/SiP nicht anerkannt


Wärmepumpen, Solarthermie und Speichertechnologien

Der Einsatz erneuerbarer Energien in der Bestandssanierung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Für die Planung anspruchsvoller Effizienzhäuser ist sie bereits heute nahezu unumgänglich. Bereits in einem frühen Planungsstadium ist dazu ein Konzept zu erarbeiten. Für die kompetente Beratung fehlt es jedoch häufig an ausreichendem anlagentechnischem Grundwissen über sinnvolle neue sowie bewährte Anlagenkonzepte.

Die Teilnehmer erwerben Kompetenzen in den Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten nachhaltiger Anlagentechnik unter Einsatz erneuerbarer Energien im Gebäudebestand. Was für den Bestand möglich ist, lässt sich ebenso auf den Neubau übertragen, wo die Rahmenbedingungen meist einfacher sind und der Einsatz erneuerbarer Energien bereits verpflichtend ist.

Inhalt:

  • Grundlagen zur Anlagentechnik mit erneuerbaren Energien im Gebäudebestand: Wärmepumpen, Biomasse und Solarthermie
  • Techniken zur überschlägigen Dimensionierung von Wärmepumpen, Flächenbedarf von Kollektoren, Pelletspeicher und Wärmespeicher
  • Kosten und Fördermittel für Anlagentechnik mit Einsatz erneuerbarer Energien
  • Funktionsweisen innovativer Techniken wie Kraft-Wärme-Kopplung mit Pellets, Eisspeichertechnik, Luft-/Solarkollektoren
  • Planungsparameter und Auswirkungen auf die energetische Bilanzierung nach DIN 18599

Das Seminar richtet sich an Architekten und Planer, die sich mit der energieeffizienten Planung von Wohngebäuden befassen.



Referent
  • Dipl.-Ing. Petra Lea Müller, Architektin, Münster

Teilnahmegebühr: 335,00 € | 265,00 € für Kammermitglieder
 

ESF-Förderung ist möglich.

buchbar | Restplätze verfügbar

Veranstaltungsort Architekturschaufenster / Bezirksgeschäftsstelle
Kammerbezirk Karlsruhe
Waldstr. 8
76133 Karlsruhe

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Landeskongress ARCHIKON am 01. März 2018 | Anmeldeschluss: 20.02.2018


Der Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung ARCHIKON nimmt am 01. März 2018 mit über 1.000 Teilnehmern das omnipräsente Thema NACHHALTIGKEIT in den Fokus | Anmeldeschluss: 20.02.2018

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Neues Qualifizierungsprogramm BIM - ab 27. April 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. Start der dritten Durchführung am 27.04.2018 in Stuttgart.

mehr

Schäden an Gebäuden ab 23. März 2018 in Stuttgart


Zu den Aufgabenfeldern des Sachverständigen für Schäden an Gebäuden gehören Beratungen über Bauleistungen, Beweissicherungen von Schäden an bestehenden Gebäuden und Gutachtenerstellungen über Schäden und Mängel an Gebäuden. Jetzt Buchung einzelner Module möglich.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr