Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Erfolgstraining für Architektinnen | 18709



26.02.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr | Haus der Architekten, Stuttgart
alle Fachrichtungen
8 anerkannte Stunden nur mit Berufserfahrung / Für AiP/SiP nicht anerkannt


Als Architektin souverän und kompetent auftreten

Auch heute werden Architektinnen beruflich anspruchsvolle Aufgaben nicht immer zugetraut, weil sie – aus männlicher Sicht – nicht selbstsicher genug auftreten oder sich sprachlich zu weich ausdrücken. Treten Sie jedoch dominant auf und sprechen Klartext, gilt das als „unweiblich“. In vielen Untersuchungen hat sich herausgestellt, dass es zu Fehleinschätzungen kommt, weil Frauen und Männer oft unterschiedlich kommunizieren. Männer bevorzugen einen vertikalen Sprechstil, Frauen einen horizontalen. Hinzu kommt noch das unterschiedliche körpersprachliche Verhalten.

Damit sind Missverständnisse vorprogrammiert. Kennt man als Architektin jedoch die Unterschiede zwischen dem verbalen und nonverbalen Verhalten von Frauen und Männern und die daraus resultierenden Vorurteile („unconscious biases“), dann kann man sich jeweils situativ anpassen oder auch den eigenen Kommunikationsstil selbstsicher praktizieren.

In dem Seminar geht es darum, sich des eigenen verbalen und nonverbalen Verhaltens bewusst zu werden, um sich besser auf bestimmte Situationen und Menschen einzustellen.

Inhalte

  • Frauen: Von Männern und Frauen unterschätzt?
  • Sich der „unconscious biases“ bewusst werden
  • Warum sich Frauen und Männer manchmal missverstehen
  • Die Sprache als unzureichendes Medium
  • Horizontaler und vertikaler Sprechstil
  • Körpersprachliche Signale richtig interpretieren
  • Das kommunikative und nonverbale Verhalten auf die Situation abstimmen


Referent
  • Dr. phil. Gudrun Fey, Study & Train GmbH, Stuttgart

Teilnahmegebühr: 335,00 € | 265,00 € für Kammermitglieder
 
Veranstaltungsort Haus der Architekten
Danneckerstr. 54
70182 Stuttgart

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Lehrgang Kostenplanung ab 15. Juni 2018


Kaum ein Bereich ist für die Bauherrschaft von größerem Interesse als die Kosten und zunehmend steigt ihre Bereitschaft, die Ansprüche an eine fachlich und sachlich richtige Kostenplanung auch vor Gericht durchzusetzen. 

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Neues Qualifizierungsprogramm BIM ab 9. November 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. Start der fünften Durchführung am 9. November 2018 in Heidelberg.

mehr

Kompakt und aktuell: After-Work-Seminare im IFBau-Programm


After-Work-Seminare zu relevanten und aktuellen Themen in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Friedrichshafen und vor Ort in Kooperation mit den Kammergruppen.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr