Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Modul 3 Bau- und Vegetationstechnik | 18880-3



17.03.2018 - 19.01.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr | Haus der Architekten, Stuttgart
96 anerkannte Stunden nur mit Berufserfahrung / Für AiP/SiP nicht anerkannt | 12-tägig


12-tägiges Modul "Bau- und Vegetationstechnik" des Lehrgangs Schäden an Freianlagen

Landschaftsarchitekten erbringen Beratungs-, Planungs- und Überwachungsleistungen; dabei reicht das Spektrum der ihnen anvertrauten Außenräume vom Hausgarten bis hin zur großräumigen Landschaftsplanung. Um diese Projekte insgesamt erfolgreich betreuen und abwickeln zu können, sind sowohl umfassende als auch detaillierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Bau- und Vegetationstechnik notwendig. Dahingehend aktualisiert und erweitert dieses Modul das im Studium erworbene und in der Berufsausübung angewandte Wissen auf breiter Ebene und fachlich hohem Niveau.

Die Teilnehmenden schärfen ihr Gefühl für Stärken und Schwächen unterschiedlicher Baustoffe, ausgewählter Pflanzungen und technischer Maßnahmen. Sie erwerben Kompetenzen, die dazu dienen, die Qualität der eigenen Arbeit zu verbessern und das Fehlerpotential zu vermindern, was letztendlich zu einer gesteigerten Sicherheit bei Planung, Vergabe sowie Bauüberwachung führt.

Inhalte

  • Baustoffe und Bauprodukte (8 UE)
  • Böden, Erden, Substrate (8 UE)
  • Bodenmechanik, Erdbau, Grundbau (8 UE)
  • Wasseranlagenbau für Freianlagen und Abdichtungen für Wasseranlagen (8 UE)
  • Wege-, Platz- und Straßenbau (8 UE)
  • Mauerbau (8 UE)
  • Pflanzarbeiten (8 UE)
  • Entwässerung, Wasserrückhaltung und Versickerung (8 UE)
  • Ingenieurbiologische Sicherungsbauweisen (4 UE)
  • Verkehrsflächen auf Bauwerken (4 UE)
  • Dach- und Fassadenbegrünung (8 UE)
  • Sportplatzbau (8 UE)
  • Korrosion und Korrosionsschutz (8 UE)

Weitere Informationen erhalten Sie unter katrin.hoenig spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de oder 0711 248386-332.

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Sylvia Stürmer, Prof. Dr.-Ing. Stephan Roth-Kleyer ö.b.u.v. SV, Prof. Dr.-Ing. Olaf Hemker, Dipl.-Ing. Maximilian Colditz, Dipl.-Ing. Ulrike Roth, Prof. Dipl.-Ing. Ingrid Schegk, Prof. Dipl.-Ing. (FH) Martin Thieme-Hack ö.b.u.v. SV, Dr.-Ing. Sönke Borgwardt, ö.b.u.v SV, Prof. Dipl.-Ing. Rolf Johannsen, Dipl.-Ing. Bernd W. Krupka ö.b.u.v. SV, Dr. agr. Harald Nonn ö.b.u.v. SV, Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. h. c. Ulf Nürnberger, ö.b.u.v. SV

Termine

17. März 2018, 15./16. Juni 2018, 13. Juli 2018, 12./13. Oktober 2018, 9./10. November 2018, 7./8. Dezember 2018, 18./19. Januar 2019, jeweils 09.30-17.00 Uhr

Besonderer Hinweis zur Veranstaltung 15./16. Juni 2018: Veranstaltungsort ist Hochschule Osnabrück, Fakultät A&L, Oldenburger Landstr. 24, 49090 Osnabrück!

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus der Baubranche, die sich als Sachverständige für Schäden an Freianlagen am Markt positionieren möchten

Voraussetzungen

Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Landschaftsarchitektur oder Landschaftsbau, mindestens fünfjährige fachliche Tätigkeit nach Studienabschluss

In Kooperation mit dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekten www.bdla.de. Alle bdla-Mitglieder erhalten den Preis für Kammermitglieder.



Teilnahmegebühr: 2750,00 € | 2350,00 € für Kammermitglieder
 
Veranstaltungsort Haus der Architekten
Danneckerstr. 54
70182 Stuttgart

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Kompakt und aktuell: After-Work-Seminare im IFBau-Programm


After-Work-Seminare zu relevanten und aktuellen Themen in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Friedrichshafen und vor Ort in Kooperation mit den Kammergruppen.

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Qualifizierungsprogramm BIM wieder ab November 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. 

ab 09.11.2018 in Heidelberg
ab 30.11.2018 in Stuttgart

mehr

Schwerpunkt Unternehmensführung


Nutzen Sie diesen neuen Überblick zu den Themen, die wir  für Ihre Unternehmensführung, von der Bürogründung über die Bürofestigung bis zur Büroübergabe anbieten.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr