Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Nachfolgeregelung und Unternehmensbewertung | 17638



04.04.2017 | 09:30 - 17:00 Uhr | Haus der Architekten, Stuttgart
alle Fachrichtungen
8 anerkannte Stunden nur mit Berufserfahrung / Für AiP/SiP nicht anerkannt


Erfolgreiche Bürofortführungen und Büronachfolgen sind planbar

Für Architekten und Ingenieure jeglicher Berufsgruppe dürfte das Thema der Nachfolgeregelung und der Unternehmensbewertung von Bedeutung sein, denn es betrifft sowohl Inhaber von Architektur- und Ingenieurbüros als auch die nachrückende Generation von Existenzgründern, die in ein bestehendes Büro einsteigen oder dieses übernehmen wollen.

Folgende Situationen können anstehen:

  • Vorbereitung der Büronachfolge, Planung der Bürofortführung
  • Partnerschaft und / oder Direktübergabe
  • Übergabe / Übernahme des Büros (Einzelunternehmen, GbR, PartG, PartGmbB, GmbH)
  • Verkauf des Büros, der vollständige Erwerb eines Büros
  • Verkauf von Gesellschaftsanteilen, Kauf eines Gesellschaftsanteils
  • Gesellschaftererweiterung, Gesellschafterwechsel
  • Neugründung einer gemeinsamen Gesellschaft mit / ohne Einbringung des bisherigen Einzelunternehmens
  • Auszahlung eines Partners, Aufnahme eines Partners
  • Bürofusion, Büroauflösung
  • Zugewinnausgleich (Scheidungsfälle), Erbschaftsregelung

Grundsätzlich ist zu klären, ob das Büro übergabefähig ist. Scheidet der bisherige Inhaber aus oder bleibt er? Ist er Allein- oder Mitgesellschafter? Steht eine Direktübergabe oder der Verkauf von Gesellschaftsanteilen an? Gibt es einen Nachfolger (interne / externe Lösung)? Welche Rechtsform besteht gegenwärtig / zukünftig? Namenserhalt, zukünftige Firmierung? Handhabung abgeschlossener sowie noch nicht beendeter Beauftragungen? Haftungsfragen: Übernahme Ein-Mann-Büros / Einstieg in eine Gesellschaft?

Im weiteren zentralen Fokus steht der Unternehmenswert. Das Verfahren einer Unternehmensbewertung wird verdeutlicht, einschließlich der relevanten Wertbestandteile eines Architektur- und Ingenieurbüros. Das Seminar soll einen Einblick geben - auch in Schnittstelle zu Steuerberater, Rechtsanwalt und Versicherer.



Referent
  • Dipl.-Ing. (FH) Hansjörg Selinger, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH), Architekt, Rottweil

Teilnahmegebühr: 325,00 € | 255,00 € für Kammermitglieder
 

ESF-Förderung ist möglich.

buchbar | Restplätze verfügbar

Veranstaltungsort Haus der Architekten
Danneckerstr. 54
70182 Stuttgart

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Projektmanag. Baugemeinschaften ab 29. September in Heidelberg


Die neue Seminarreihe richtet sich an Architekten und Stadtplaner die sich mit der Realisierung von Baugemeinschaften befassen. Ermäßigung bis zu 50 % möglich (ESF-Fachkursförderung). 
Es sind noch Restplätze verfügbar!

mehr

Neues Qualifizierungsprogramm BIM - ab Januar 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. Start ab 26.01.2018 in Stuttgart, ab 09.03.2018 in Karlsruhe

mehr

Der Architekt als Honorarsachverständiger ab 19. Januar in Stuttgart


Die Seminarreihe vermittelt in fünf Modulen umfassende Spezialkenntnisse zum Sachverständigenrecht, zu rechtlichen Grundlagen, zur Anwendung der HOAI, zur Praxis der Gutachtenerstattung und zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr