Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Preisgericht kompakt | 18538



23.05.2018 | 18:00 - 21:15 Uhr | Haus der Architekten, Stuttgart
alle Fachrichtungen
Fachlisteneignung: Preisrichter - Preisrichter Wettbewerbjury, Wettbewerbsbetreuer
4 anerkannte Stunden nur mit Berufserfahrung / Für AiP/SiP nicht anerkannt


Grundlagen und Erfahrungen

Teilnehmer an Planungswettbewerben sind bereit, erhebliche Leistungen für ihre Wettbewerbsbeiträge zu erbringen. Sie brauchen Vertrauen in verbindliche Verfahren und kompetente Preisrichter, die sicherstellen, dass Entwürfe leistungsgerecht beurteilt und Planungsaufträge rechtskonform vergeben werden. Dies schafft den Rahmen für kreatives Engagement und Leistungsbereitschaft aller Beteiligten.

Preisrichter genau wie Wettbewerbsbetreuer begleiten Verfahren nicht nur, um sach- und fachgerechte Bewertungen zu erlangen, sondern auch um geeignete Verfahren zur Lösungsfindung zu entwickeln und rechtkonforme Vergaben zu gewährleisten. Bauherren dagegen sind zunehmend weniger in der Lage, eine Planungsaufgabe umfassend und fachgerecht zu formulieren. Qualifizierte Preisrichter dagegen können durch ihre fachliche Kompetenz bereits die Formulierung der Aufgabe optimieren, die Chancen und Grenzen unterschiedlicher Szenarien sowie der Ausgangssituation klar ermessen.

Die Tätigkeit als Preisrichter erfordert folglich vom Architekten weit mehr als seine Kernkompetenz Schaffen von Architektur. Voraussetzung für die Akzeptanz von Bewertungen und Entscheidungen in Planungswettbewerben ist schließlich eine argumentative und partnerschaftliche Erörterung während des gesamten Prozesses. Dies gibt dem Verfahren die notwendige Tiefe und unterstützt zugleich die Vermittlung der gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse in die breite Öffentlichkeit.

Das Abendseminar richtet sich an diejenigen, die sich ein neues Tätigkeitsfeld erschließen oder ihre Erfahrungen auf diesem Gebiet austauschen und erweitern möchten. Bei der Architektenkammer wird eine Fachliste „Preisrichter“ geführt, die Auslobern auf Anfrage zur Verfügung gestellt wird. Voraussetzung zur Aufnahme sind unter anderem gute Kenntnisse auf dem Gebiet Vergabe und Wettbewerb, wie sie dieses Seminar vermittelt.



Referent
  • Dipl.-Ing. (FH) Thomas Treitz, Architekt, Ref. Vergabe/Wettbewerb, AKBW, Stuttgart

Teilnahmegebühr: 165,00 € | 125,00 € für Kammermitglieder
 
Veranstaltungsort Haus der Architekten
Danneckerstr. 54
70182 Stuttgart

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

After-Work-Seminare


After-Work-Seminare zu relevanten und aktuellen Themen in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Friedrichshafen und vor Ort in Kooperation mit den Kammergruppen.

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Qualifizierungsprogramm BIM wieder ab November 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. 

ab 09.11.2018 in Heidelberg
ab 30.11.2018 in Stuttgart

mehr

Schwerpunkt Unternehmensführung


Nutzen Sie diesen neuen Überblick zu den Themen, die wir  für Ihre Unternehmensführung, von der Bürogründung über die Bürofestigung bis zur Büroübergabe anbieten.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr