Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Schulen nachhaltig sanieren | 18931



25.04.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr | Ministerium für Umwelt, Klima und, Stuttgart
Architektur, Innenarchitektur, Stadtplanung
Fachlisteneignung: Energieeffizienz
4 anerkannte Stunden


Nachhaltigkeitsanforderungen im kommunalen Hochbau

Nicht allein die Anforderungen für den Klimaschutz, sondern auch organisatorische Veränderungen in den
Schulen selbst und der Sanierungsstau allgemein führen dazu, dass in den kommenden Jahren viele
Schulgebäude saniert werden müssen. Optimale Bedingungen für die Schüler können viele der in die Jahre
gekommen Schulbauten heute nicht mehr bieten. Somit müssen die Schulgebäude unter vielen Aspekten
analysiert, geplant und ertüchtigt werden. Das Land Baden-Württemberg fördert die Sanierung von Schulen und unterstützt den Planungsprozess mit Kriterien zum Nachhaltigen Bauen. Die Referenten werden auf die ökologischen, technischen und sozialen Besonderheiten bei Sanierungen eingehen und stehen auch für die Diskussion mit den Teilnehmern bereit.

Programm der Tagung:

Begrüßung Mdgt. Josef Kreuzberger, Ministerium f. Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Einführung Volker Auch-Schwelk, Freier Architekt, Stuttgart

Was leistet NBBW bei Sanierungen? 
Bernd Landgraf, Steinbeis-Transfer-Institut Bau- und Immobilienwirtschaft, Dresden

Hält das Schulgebäude den heutigen Anforderungen auch wirklich stand?
Hinrich Münzner, Boll + Partner Stuttgart

Besser messen als sich überraschen lassen
Harold Neubrand, Beratender Ingenieur, Corpus Cognito, Bad Boll

Sanieren von Schulen – ausschließlich Sorgenkinder?
Zukunftsfähige Schulen im Bestand

Ingmar Menzer, Architekt, wulf architekten, Stuttgart
Martin Ritz, Freier Architekt, Glück + Partner Freie Architekten, Stuttgart 
Hans Bühler, Thorismuth Gaiser, Riehle+Assoziierte Architekten und Generalplaner, Reutlingen

Verstehen sich Planer und Auftraggeber?
Auf der Suche nach der Methodik in der Sanierung

Volker Auch-Schwelk im Gespräch mit den Referenten und
Mathias Weißer, Stadt Ludwigsburg,
Anne Sick, Stadt Karlsruhe
Thomas Kölschbach, Stadt Messkirch
Dr. Gerhard Scheuermann, Ministerium f. Umwelt, Klima und Energiewirtschaft,

Konzeption und Moderation Volker Auch-Schwelk, Freier Architekt, Stuttgart
 
Veranstalter der Tagung: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
in Kooperation mit der Architektenkammer Baden Württemberg



Teilnahmegebühr: 75,00 € | 75,00 € für Kammermitglieder | 45,00 € für AiP/SiP
 
ausgebucht

Veranstaltungsort Ministerium für Umwelt, Klima und
Energiewirtschaft
Willy-Brandt-Str. 41
70173 Stuttgart

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Kompakt und aktuell: After-Work-Seminare im IFBau-Programm


After-Work-Seminare zu relevanten und aktuellen Themen in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Friedrichshafen und vor Ort in Kooperation mit den Kammergruppen.

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Qualifizierungsprogramm BIM wieder ab November 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. 

ab 09.11.2018 in Heidelberg
ab 30.11.2018 in Stuttgart

mehr

Schwerpunkt Unternehmensführung


Nutzen Sie diesen neuen Überblick zu den Themen, die wir  für Ihre Unternehmensführung, von der Bürogründung über die Bürofestigung bis zur Büroübergabe anbieten.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr