Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Steuerrecht und GbR bei Baugemeinschaften | 18551



15.06.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr | Haus der Architekten, Stuttgart
alle Fachrichtungen
8 anerkannte Stunden nur mit Berufserfahrung / Für AiP/SiP nicht anerkannt


Gesellschaftsrecht und Steuerliches für Experten von Baugemeinschaftsprojekten

Die Gesellschaft bürgerlichen Rechtes GbR ist eine Organisationsform, die für Baugemeinschaften sehr einfach zu verwenden ist. Im Seminar werden einzelne Regelungen anhand eines Mustervertrags vorgestellt und durch verschiedene Beispiele illustriert.

Dass die Grunderwerbsteuer in der richtigen Höhe in die Kalkulation eingestellt wird, ist entscheidend für die erfolgreiche Projektabwicklung. Im Seminar wird aufgezeigt, in welchen Fällen die Bemessungsgrundlage der Grundstückspreis ist und wann zusätzlich die Bau- und Plankosten herangezogen werden. In jüngster Vergangenheit hat es Fallbeispiele gegeben, die die Situation vereinfachen und besser kalkulierbar gemacht haben. Vertiefend wird erörtert, wie unternehmerisch tätige Mitglieder von Baugemeinschaften die auf Bauleistungen entfallende Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) einsparen und berechtigt die Erstattung der Vorsteuer verlangen können, sowie einschlägige Fragen der Einkommensteuer von Baugemeinschaftsmitgliedern (z.B. AfA) und – speziell für Genossenschaften – wird die Körperschaft- und Gewerbesteuer begesprochen.

Inhalte des Seminars:

  • Typische Projektabläufe aus juristischer Sicht
  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts
  • Grunderwerbsteuer bei Baugemeinschaftsprojekten
  • Umsatzsteuer, Einkommensteuer und Baugemeinschaften
  • Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer und Genossenschaften

Für die Teilnahme am Seminar werden Grundkenntnisse zum Thema Bauen in Baugemeinschaften vorausgesetzt, Erfahrung bei der Projektrealisierung wird empfohlen. Es ist vorgesehen, dass Fragen und Fallbeispiele von Projektteilnehmern gemeinsam erörtert werden können. Das Seminar findet in Kooperation mit den Bundesverband Baugemeinschaften e.V. statt.

 

 



Referent
  • Dipl.-Ing. Matthias Gütschow, Architekt, Tübingen
  • Dr. Natan Hogrebe, Rechtsanwalt und Notar, Berlin

Teilnahmegebühr: 335,00 € | 265,00 € für Kammermitglieder
 

ESF-Förderung ist möglich.


Veranstaltungsort Haus der Architekten
Danneckerstr. 54
70182 Stuttgart
Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und faxen Sie es an diese Nummer:

0711 / 248386-324

Wir melden folgende Teilnehmer unter Anerkennung der Teilnahmebedingungen verbindlich an:

Name, Vorname AL-Nummer
1.
2.
3.
4.
5.

Kontaktdaten: Abweichende Rechnungsadresse:
Name / Vorname:
Büro / Firma:
Straße / Postfach:
PLZ / Ort:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Bitte beachten Sie die korrekte Rechnungsanschrift.

Ort / Datum: Unterschrift:

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Lehrgang Kostenplanung ab 15. Juni 2018


Kaum ein Bereich ist für die Bauherrschaft von größerem Interesse als die Kosten und zunehmend steigt ihre Bereitschaft, die Ansprüche an eine fachlich und sachlich richtige Kostenplanung auch vor Gericht durchzusetzen. 

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Neues Qualifizierungsprogramm BIM ab 9. November 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. Start der fünften Durchführung am 9. November 2018 in Heidelberg.

mehr

Kompakt und aktuell: After-Work-Seminare im IFBau-Programm


After-Work-Seminare zu relevanten und aktuellen Themen in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Friedrichshafen und vor Ort in Kooperation mit den Kammergruppen.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr