Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

Textile Gebäudehüllen - Konstruktion und Umsetzung | 18111



18.01.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr | Haus der Architekten, Stuttgart
alle Fachrichtungen
8 anerkannte Stunden


Grundlagen zu Folien und Geweben als Materialien bei Fassade und Dach

Textile Materialien als Sammelbegriff für biegeweiche Werkstoffe können nicht nur im Innen- und Ausbaubereich, sondern auch als funktionale und konstruktive Elemente in der Gebäudehülle eingesetzt werden. Neben dem Witterungsschutz erfüllen Sie dabei zunehmend komplexere Funktionen (z.B. Wärmedämmung oder die Versorgung mit Tages- und Kunstlicht). Da es sich i.d.R. um Sonderkonstruktionen handelt, sind Anforderungen und planerischer Aufwand eher hoch (Sonderdetails, Genehmigungen, Zulassungen).

Ziele des Seminars sind die Vermittlung von Grundlagen zu Material und Konstruktion, das Erkennen und Vertiefen der wesentlichen Anforderungen hinsichtlich Funktionskriterien und Detailausbildungen sowie die Sensibilisierung für Schwachstellen von der Planung zur Ausführung.

Praxisrelevanz wird durch die Verknüpfung mit diversen ausgeführten Projektbeispielen gesichert, die verschiedene Bauaufgaben und Projektgrößen abdecken. Einen Schwerpunkt bildet die Berücksichtigung des typischen Planungsprozesses des Architekten. Hierzu gibt das Seminar eine Hilfestellung für den eigenen Entwurf, angefangen bei ersten Skizzen für Vorentwurf oder Wettbewerb.

Inhalte des Tagesseminars:

  • Einführung in das Bauen mit biegeweichen Werkstoffen
  • Lösungsansätze zur erforderlichen Flächenstabilisierung
  • Überblick zu einsetzbaren Materialien
  • Relevante Aspekte der Bauphysik
  • Typologien und der Zusammenhang von Form und Struktur
  • Aspekte der Dimensionierung und Bemessung
  • Typologie: Abhängigkeiten zwischen Bauaufgabe und Form
  • Typische Konstruktionsweisen
  • Besonderheiten auf dem Weg zur Realisierung
  • Ausführungsbeispiele (auch für kleinere Bauaufgaben)
  • Wirtschaftlichkeit: Abhängigkeiten und Komplexitätsgrad


Referent
  • Prof. Dr.-Ing. Jan Cremers, Architekt, Stuttgart
  • Dr.-Ing. Julian Lienhard, Waiblingen

Teilnahmegebühr: 305,00 € | 235,00 € für Kammermitglieder | 175,00 € für AiP/SiP
 
Veranstaltungsort Haus der Architekten
Danneckerstr. 54
70182 Stuttgart

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerinnen Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Tanja Feil

Tanja Feil
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-334
Fax: 0711 / 248386-325
tanja.feil spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Monika Irmler-Hecht

Monika Irmler-Hecht
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-311
Fax: 0711 / 248386-324
monika.irmler-hecht spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Datenschutzgrundverordnung

Minimieren Sie das Risiko beim Datenschutz und erhöhen Sie die Datensicherheit,
neue Kompaktseminare bieten eine erste Orientierung.

am 22.10.2018 in Stuttgart
am 05.11.2018 in Freiburg
am 27.11.2018 in Karlsruhe
am 05.12.2018 in Friedrichshafen

After-Work-Seminare - kompakt und berufsbegleitend


After-Work-Seminare zu relevanten und aktuellen Themen in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Friedrichshafen und vor Ort in Kooperation mit den Kammergruppen.

mehr

Qualifizierungsprogramm BIM wieder ab November 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten.

ab 09.11.2018 in Heidelberg
ab 30.11.2018 in Stuttgart 
ab 22.03.2019 in Karlsruhe

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr