Detailansicht IFBau-Seminare

Fortbildung

update Normen und Regeln in der Landschaftsarchitektur | 17333



28.09.2017 | 09:30 - 17:00 Uhr | Architekturschaufenster / Bezirksgeschäftsstelle, Karlsruhe
Landschaftsarchitektur, Stadtplanung
8 anerkannte Stunden


Welche Bauweisen entsprechen den aktuellen Regeln der Technik?

Die Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der (Bau-)Technik ist Voraussetzung für die Erstellung eines mängelfreien Werkes. Nicht nur im Zuge der europäischen Normen-Angleichung sondern auch aufgrund neuer Erkenntnisse und praktischer Erfahrungen werden für Normen und andere Regelwerke ständige Aktualisierungen und Überarbeitungen notwendig.

Im Seminar wird vor allem über jene Neuerungen gesprochen, die bei Planung und Bauüberwachung in der Landschaftsarchitektur wichtig und zu beachten sind. Neben den DIN/EN-Normen und den "grünen" Regelwerken der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL) sind dies nicht zuletzt die umfangreichen Vorschriften aus dem Verkehrswegebau, aber auch eine Vielzahl von Regeln anderer Institutionen.

Inhalte sind u.a.:

  • Was ist bei Neuerungen in den Regeln zu beachten? Wann? Von wem?
  • Neuerungen der DIN- und DIN/EN-Normen
  • Neue FLL-Regelwerke
  • Das neue Regelwerk des Straßenbaus
  • Neue Merkblätter und Richtlinien von Verbänden u.a.

Ziel des Seminars ist es, einen notwendigen Überblick über die Neuerungen im Regelwerk zu verschaffen und deren Bedeutung aufzuzeigen. Damit sollen die Teilnehmer auch den hohen Ansprüchen höchstrichterlicher Rechtsprechung an den aktuellen Kenntnisstand der Planer und Praktiker begegnen können.



Referent
  • Prof. Dipl.-Ing. Ludwig Schegk, Landschaftsarchitekt und Stadtplaner, Haimhausen

Teilnahmegebühr: 295,00 € | 225,00 € für Kammermitglieder | 165,00 € für AiP/SiP
 
Veranstaltungsort Architekturschaufenster / Bezirksgeschäftsstelle
Kammerbezirk Karlsruhe
Waldstr. 8
76133 Karlsruhe

Hinweis zu anerkannten Stunden:

Sofern keine ausdrückliche Differenzierung angegeben ist, gelten die anerkannten Stunden gleichermaßen für AiP/SiP als auch Mitglieder mit Berufserfahrung. Anerkennung für AiP/SiP erfolgt jedoch nur für die benannten Fachrichtungen.

Ansprechpartnerin Anmeldewesen

Heike Fuss

Heike Fuss
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-310
Fax: 0711 / 248386-324
heike.fuss spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ansprechpartnerin Organisation

Sabine Kohn

Sabine Kohn
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-333
Fax: 0711 / 248386-325
sabine.kohn spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Landeskongress ARCHIKON am 1. März 2018


Der Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung ARCHIKON nimmt am 1. März 2018 mit über 1.300 Teilnehmern das omnipräsente Thema NACHHALTIGKEIT in den Fokus.
Der Kongress ist ausgebucht!

mehr

ESF-geförderte Veranstaltungen aus dem aktuellen Programm


Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen mit ESF-Fachkursförderung in allen vier Kammerbezirken.

mehr

Neues Qualifizierungsprogramm BIM - ab 27. April 2018


Building Information Modeling (BIM) dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. Start der dritten Durchführung am 27.04.2018 in Stuttgart.

mehr

Schäden an Gebäuden ab 23. März 2018 in Stuttgart


Zu den Aufgabenfeldern des Sachverständigen für Schäden an Gebäuden gehören Beratungen über Bauleistungen, Beweissicherungen von Schäden an bestehenden Gebäuden und Gutachtenerstellungen über Schäden und Mängel an Gebäuden. Jetzt Buchung einzelner Module möglich.

mehr

Teilnahmebedingungen


Informationen zu Anmeldung, Teilnahmebeiträgen, Abmeldung und Programmänderung

mehr