BIM - Planen, Bauen und Betreiben

Fortbildung
Foto: René Müller

Neues Qualifizierungsprogramm in Kooperation mit der Ingenieurkammer Baden-Württemberg für Fach- und Führungskräfte der Baubranche

Building Information Modeling (BIM) ist eine Arbeitsmethode, deren Werkzeuge einen kommunikativen und einen digitalen Part umfassen. Sie dient dem Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken und unterstützt die Zusammenarbeit unter den Projektbeteiligten. BIM betrachtet den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks, sodass im Idealfall hochwertige, aktuelle Projektinformationen jederzeit abrufbar zur Verfügung stehen. Im Vergleich zur traditionellen Herangehensweise führt diese transparente Projektabwicklung letztendlich zu einer höheren Sicherheit hinsichtlich Planung, Kosten, Terminen und Nachhaltigkeit.

Die Architektenkammer Baden-Württemberg (AKBW) und die Ingenieurkammer Baden-Württemberg (INGBW) entwickeln dieses Qualifizierungsprogramm gemeinsam mit dem Ziel, die Teilnehmenden praxisnah an BIM heranzuführen. Zunächst wird ein dreitägiges Basismodul angeboten. In nachfolgenden Aufbaukursen können diese Basiskenntnisse gezielt vertieft werden. Geplant sind hier Themenfelder unter den Arbeitstiteln „Kooperative Zusammenarbeit und Recht“, „Planen und Bauen“ sowie „Betreiben“.

Perspektiven

Die Weiterbildungsmaßnahme qualifiziert Sie dazu, Prozesse zu optimieren und Fehler zu reduzieren. Sie verwenden die Modellierung als unterstützendes Instrument, mit dem sukzessive die Datenqualität verbessert und die Datenquantität vervollständigt werden. Dank der kooperativen Methode wird die Projektverantwortung gemeinschaftlich getragen und ein offener Umgang mit den anderen Projektbeteiligten gepflegt. Mit diesen Fachkompetenzen können Sie einen Schwerpunkt auf BIM-basierte Bauprojekte legen und sich mit einem Erfolg versprechenden Alleinstellungsmerkmal am Markt positionieren. Zu Ihrer Zielgruppe gehören private und öffentliche Bauherren, Bauträger, Investoren, Immobiliengesellschaften sowie Architektur- und Ingenieurbüros.

Methoden

Effektives, praxisorientiertes Lernen: Vortrag, Einzel- und Gruppen-arbeit, Training an Übungsprojekten, EDV-unterstützter Workshop, Diskussion und Feedback im Kolloquium, Monitoring (fakultativ) 

Zielgruppe

Das Qualifizierungsprogramm richtet sich an Personen mit fachlichem Hintergrund, die neu einsteigen oder bereits vorhandene Kenntnisse erweitern möchten. Jedes Modul ist einzeln buchbar; das
Modul 1 „Basiswissen BIM“ bzw. ein adäquater Kenntnisstand ist Voraussetzung für die Vertiefungen.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Qualifizierungsprogramms erhalten die Absolventinnen und Absolventen ein gemeinsames Zertifikat der AKBW und der INGBW. Die Veranstaltungen sind dafür zu 100% zu besuchen inklusive Workshops mit Kolloquien und erfolgreich bestandenen Leistungsnachweisen.

Förderung

Für die einzelnen Module wird beim Land Baden-Württemberg Fachkursförderung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) beantragt. Es ist ein Rabatt von 30 %, ab "50plus" ein Rabatt von 50 % möglich. Weitere Informationen zur ESF-Fachkursförderung.

In Kooperation mit der Ingenieurkammer Baden-Württemberg, www.ingbw.de
Ansprechpartner INGBW: Dipl.-Ing. (FH) Gerhard Freier, Tel. 0711 64971-42, freier spamgeschützt @ spamgeschützt ingbw.de

Dieses Qualifizierungsprogramm  entspricht dem BIM Standard Deutscher Architektenkammern.

22.11.2017

Ihre Ansprechpartnerin

Ramona Falk

Ramona Falk
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-331
Fax: 0711 / 248386-325
ramona.falk spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Hönig

Katrin Hönig
Institut Fortbildung Bau
Tel: 0711 / 248386-332
Fax: 0711 / 248386-325
katrin.hoenig spamgeschützt @ spamgeschützt ifbau.de

IFBau Fortbildungsprogramm


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Schäden an Gebäuden ab 23. März 2018 in Stuttgart


Zu den Aufgabenfeldern des Sachverständigen für Schäden an Gebäuden gehören Beratungen über Bauleistungen, Beweissicherungen von Schäden an bestehenden Gebäuden und Gutachtenerstellungen über Schäden und Mängel an Gebäuden. Frühbuchungsbonus bei Vormerkung bis 23.11.2017 nutzen.

mehr

Lehrgang Kostenplanung ab 15. Juni 2018 in Stuttgart


Kaum ein Bereich ist für die Bauherrschaft von größerem Interesse als die Kosten und zunehmend steigt ihre Bereitschaft, die Ansprüche an eine fachlich und sachlich richtige Kostenplanung auch vor Gericht durchzusetzen.

mehr

Digitales Planen und Bauen - BIM


"Building Information Modeling (BIM) ist eine Planungsmethode im Bauwesen, die die Erzeugung und die Verwaltung von digitalen virtuellen Darstellungen der physikalischen und funktionalen Eigenschaften eines Bauwerks beinhaltet.

mehr