„0711 Contest “ 2017

Wir über uns

Ideen zur Stadt und Region Stuttgart

am Abend der Preisverleihung, am 21. Juni 2017, stimmten im Stuttgarter Rathaus die am Wettbewerb beteiligten Organisatoren, Jurymitglieder und Studierenden dem Sprecher der FÜNF Stuttgarter Kammergruppen, Thomas Herrmann, in vollem Umfang zu, als er aussprach, was sich viele von ihnen wünschten, "dass dieses Veranstaltungsformat eine feste Einrichtung werden soll."

Erneut waren hier 27 Bachelor- und Masterarbeiten zu sehen, deren Verfasser durchaus schon heute das Knowhow besitzen, Experten auf dem Gebiet des Bauens und Planens genannt zu werden. Baubürgermeister Peter Pätzold zeigte sich als Schirmherr der Veranstaltung "über die inspirierenden Ideen, die gerade an diesem Ort, dem Stuttgarter Rathaus, die städtebauliche Diskussion bereichern und vorantreiben können" rundum zufrieden.

Zum zweiten Mal fand der von den FÜNF Stuttgarter Kammergruppen initiierte Studentenwettbewerb "0711 Contest" statt, der im 2-jährigen Turnus im Stuttgarter Rathaus Arbeiten der drei Stuttgarter Architektur Hochschulen den Bürgerinnen und Bürgern präsentierte. Ein Konzept das von den Studierenden als Chance gesehen wird, sich in diesem Rahmen der Öffentlichkeit darstellen zu können und zu messen.

Konnten sich bisher ausschließlich Studierende der drei Stuttgarter Architektur Hochschulen, Universität, Hochschule für Technik und die Akademie für Bildenden Künste, der Jury stellen und ihre Ideen und Anregungen auf der Gemarkung der Stadt Stuttgart aufzeigen, so wurde in diesem Jahr anlässlich der laufenden Diskussion zur Internationalen Bauausstellung "IBA 2027 StadtRegion Stuttgart" der Teilnehmerkreis der Hochschulen und das Plangebiet auf die gesamte Region ausgeweitet, sodass die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen - Fakultät Landschaftsarchitektur, Umwelt und Stadtplanung mit an den Start gehen konnte, und auch die Jury wurde durch den Chefplaner der Region, Thomas Kiwitt, erweitert.

Die 27 ausgestellten Arbeiten präsentierten sich auf einem hohen Niveau in der Ausarbeitung der Pläne und Modelle und in der Tiefe der Auseinandersetzung mit den Entwurfsthemen, deren Aktualität insbesondere Bürgermeister Peter Pätzold hervorhob. Neben klassischen Hochbauaufgaben, wie die Vorschläge zur Erweiterung des Staatstheaters und dessen städtebauliche Einbindung in die Kulturmeile oder der Vorschlag zur Nachnutzung der Bürohochhäuser der Allianz in zentraler Lage zu einem Wohnprojekt, wurden auch viele spannende städtebauliche Lösungen zu den Themen Urbanisierung, Arrondierung und Umgang mit Bestandsgebäude und -strukturen der 60ziger und 70ziger Jahre in den ländlich geprägten Umlandgemeinden geliefert. Über Radschnellwege wurde diskutiert und anregende Fachgespräche geführt.

Strahlende Gesichter bei Studierenden und Jury am Abend der Preisverleihung

Bemerkenswert war die große Zahl an politisch und sozial motivierten Projekten, die zum Teil so weit gingen, dass sie auch als Realprojekt durch die Studierenden umgesetzt wurden, wie das Übehaus, der Begegnungsraum für Geflüchtete und Stuttgarter BürgerInnen sowie die Parklets, die in den Stadtbezirken auf große Resonanz gestoßen waren. Durch die Realprojekte, durchaus eine Tradition in der Stuttgarter Hochschullehre, konnten die Studierenden hier unter Anleitung ihrer Lehrpersonen und mit Unterstützung ihrer Kommilitonen die Bürgerschaft mobilisieren, Architektur für eine moderne Stadtgesellschaft mit zu entwickeln.

Bei der Fülle dieser hervorragenden Arbeiten fiel es der Jury nicht leicht, eine Auswahl zu treffen. Zwölf Entwürfe konnten mit der Unterstützung der Sponsoren FSB, Interface und Nimbus prämiert werden, wobei drei Arbeiten ausgezeichnet wurden mit einer Reise zur Biennale 2018 nach Venedig, gefördert durch die Firma FSB. Prof. Leonhard Schenk aus Konstanz, als Vertreter der Jury, zeigte sich heute schon gespannt auf die Vorschläge und Ergebnisse des "0711 Contest 2019".

Preisträger:

Preise dotiert mit einer Reise zur Biennale 2018 nach Venedig plus 100,00 € Taschengeld.
-  Nicola Missel
Übehaus
Universität Stuttgart, Institut für Baukonstruktion und Entwerfen 1,
Prof. Peter Cheret
-    Qu Zijing / Huang Xinyang
Umbau und Erweiterung des Rektoramts der Universität Stuttgart
Universität Stuttgart, Institut für öffentliche Bauten,
Prof. Alexander Schwarz, Dipl.Ing. Dorothee Riedle, Dipl.Ing. Christoph Vüllers
-    Franz Arlart
Wohnraum statt Hubraum – Wohnen für Alle
Universität Stuttgart, Institut für Wohnen und Entwerfe
Prof. Dr.Ing. Thomas Jocher, Dipl.Ing. Sigrid Loch, Dipl.Ing. Sylvia Schaden

Sonderpreise dotiert mit  500,00 €
    -     Sarah  Ostrowski – Sonderpreis „Experimentelles Wohnen“
Potential Parterre- Das Wohnen im urbanen Erdgeschoss
Hochschule für Technik Stuttgart, Studiengang Innenarchitektur
Prof. Wolfgang Grillitsch, Dipl. Ing. Anja Soeder
-    Tine Teimel / Meike Hammer - Sonderpreis “Soziale Architektur”
Begegnungsraum für Geflüchtete und Stuttgarter BürgerInnen
Kontakt der Universität Universität Stuttgart Fakultät 1 für Architektur und Stadtplanung Institut für Baukonstruktion und Entwerfen Lehrstuhl 1
Prof. Peter Cheret
-    Su Lingkun – Sonderpreis „Gesellschaftliche Reflexion“
Spreng die Trutzburg in die Luft
Universität Stuttgart, Institut für Grundlagen moderner Architektur und Entwerfen
Prof. dr. Gerd de Bruyn, Dipl. Ing. Aline Viola Otte, Dipl. Ing. Sebastian Wockenfuß

Anerkennungen dotiert mit  200,00 €
-    Julian  Lipp
Wie wohnen in Bissingen-Süd?
Universität Stuttgart, Städtebau Institut, Fachgebiet Orts- und Regionalplanung
Vert.-Prof. Daniel Schönlein, Dipl.Ing. Jakob Rauscher-
-    Anastasia Thanou
Wie wohnen?  Stadtplanerische Konzepte zur Wohnungsfrage
Universität Stuttgart,  Städtebau Institut Fachgebiet Orts- und Regionalplanung
Vert.-Prof. Daniel Schönlein, Dipl.Ing. Jakob Rauscher
-    Maximillian  Janke / Tano Muffler
Zeitgenössische Aufführungsstätte des Staatstheaters Stuttgart
Universität Stuttgart, Institut für öffentliche Bauten
Prof. Alexander Schwarz, Dipl. Ing. Dorothee Riedle, Dipl.Ing. Benedikt Koch
-    Berg Moritz / Kim Fohmann
Umbau und Erweiterung des Rektoramts der Universität Stuttgart
Universität Stuttgart, Institut für öffentliche Bauten
Prof. Alexander Schwarz, Dipl. Ing. Dorothee Riedle, Dipl.Ing. Christoph Vüllers
-    Simon  Grothkopp / Rhabanus Kilian  Kaehler / Fin Lasse  Oldach
Parklets für Stuttgart
Universität Stuttgart, Städtebau-Institut
Prof. Dr. Astrid Ley, Raphael Dietz, Marius Gantert, Eric Puttroweit
-    Constanze  Tierling / Denis  Herrmann
Wohnen in Gemeinschaft – Allianz Arial Stuttgart-West
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Prof. Tobias Wallisser, Prof. Matthias Rudolph

Jury:
-Carolin zur Brügge, Stadtplanungsamt Stuttgart, Leiterin Abt. Stuttgart-Mitte
- Thomas Geuder, Freier Architekturjournalist, German-Architects, Der Raumjournalist
- Thomas Herrmann, Vorsitzender Kammergruppe Stuttgart-Ost
- Freimut Jacobi, Vorsitzender Kammergruppe Stuttgart-Süd
- Thomas Kiwitt, Leitender Technischer Direktor Verband Region Stuttgart
- Wolfgang Reinhardt, Stellv.  Vorsitzende Kammergruppe Stuttgart Nord
- Prof. Leonhard Schenk, Hochschule Konstanz
- Judith Zängle-Koch, Stellv. Vorsitzende Kammergruppe Stuttgart-Mitte/West

„0711 Contest“ 2017


 

Alle prämierten Entwurfs- bzw. Abschlussarbeiten.

mehr

Judith Zängle-Koch / 31.08.2017

Thomas Herrmann

Thomas Herrmann
Sprecher der FÜNF Stuttgarter Kammergruppen
Tel: 0711 / 487500
Fax: 0711 / 487708
kg-so spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Ihre Ansprechpartnerin in der Bezirksgeschäftstelle

Margot Maier

Margot Maier
Kammerbezirk Stuttgart
Tel: 0711 / 2196-113
Fax: 0711 / 2196-133
kb-stuttgart spamgeschützt @ spamgeschützt akbw.de

Weitere Beiträge

App geht's!

App geht's!

Gehen Sie mit dem Architekturführer der Architektenkammer auf Tour durch Baden-Württemberg und entdecken Sie interessante und sehenswerte ... mehr

Expo Real 2017

Expo Real 2017

Am 4. Oktober öffnet die EXPO REAL, größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa, auf dem Messegelände München ihre Tore. ... mehr

Balthasar-Neumann-Preis 2018

Balthasar-Neumann-Preis 2018

Zum elften Mal loben Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. und der Bauverlag BV GmbH, DBZ – Deutsche ... mehr

AiT-Award 2018

Gesucht werden bis zum 3. November die besten Architektur- und herausragende Innenarchitekturprojekte. Anmeldeschluss ist der 20. Oktober. mehr

Projektmanag. Baugemeinschaften ab 29. September in Heidelberg

Projektmanag. Baugemeinschaften ab 29. September in Heidelberg

Die neue Seminarreihe richtet sich an Architekten und Stadtplaner die sich mit der Realisierung von Baugemeinschaften ... mehr

Interdisziplinäre Zusammenarbeit beim Bau

Interdisziplinäre Zusammenarbeit beim Bau

Frühzeitige Beauftragung aller erforderlichen Planungsdisziplinen, Fähigkeit zur Kommunikation, Kenntnis benachbarter Fachgebiete und ... mehr

„0711 Contest“ 2017

„0711 Contest“ 2017

Alle prämierten Entwurfs- bzw. Abschlussarbeiten. mehr