Herzlich willkommen!

Prämiert beim Auszeichnungsverfahren Beispielhaftes Bauen: Kapelle St. Johannes und Jakobus am Witthoh, Immendingen-Hattingen; Architekten: Günter Hermann Architekten, Tuttlingen/Stuttgart; Foto: Nikolaus Grünwald

Jede Landschaft hat ihre eigene, besondere Seele, wie ein Mensch, dem du gegenüberlebst.              Christian Morgenstern

Perspektivenwechsel in der Flüchtlingsunterbringung


Für Markus Müller, Präsident der Architektenkammer Baden-Württemberg, bietet das derzeitige Dauerthema gesellschaftliche Chancen für ein Umdenken im Wohnungsbau

mehr

Land fördert Gestaltungsbeiräte


Das Land unterstützt in einem Pilotprojekt Kommunen, die einen Gestaltungsbeirat als unabhängiges, beratendes Sachverständigengremium erstmalig einsetzen wollen

mehr

planen - bauen - leben: Barrierefrei vor Ort


Die kostenlose Veranstaltung will aufzeigen, wie im offenen Dialog zwischen Kommune, Planern, Investoren und Betroffenen zielorientiert Barrieren abgebaut und Konflikte vermieden werden können und wird als Fort-/ Weiterbildung für alle Fachrichtungen mit einem Umfang von 5 Unterrichtsstunden.
14. Oktober im Haus der Wirtschaft, Stuttgart
Anmeldung bis 15. September

mehr

Auslobung Beispielhaftes Bauen Landkreis und Stadt Heilbronn 2010-2015


Bis 14. September können Sie beim Auszeichnungsverfahren Beispielhaftes Bauen mitmachen und Ihre Arbeiten im Landratsamt in Heilbronn einreichen. Schirmherr ist Landrat Detlef Piepenburg. Wir sind gespannt auf Ihre Objekte und wünschen Ihnen viel Erfolg.

mehr

Auslobung Beispielhaftes Bauen Stuttgart 2011-2015


Bis Freitag, 18. September können Sie beim Auszeichnungsverfahren Beispielhaftes Bauen mitmachen und Ihre Arbeiten in der Architektenkammer, Kammerbezirk Stuttgart, einreichen. Schirmherr ist Oberbürgermeister Fritz Kuhn. Wir sind gespannt auf Ihre Objekte und wünschen Ihnen viel Erfolg.

mehr

Auslobung Beispielhaftes Bauen Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 2005-2015


Bis 28. September können Sie beim Auszeichnungsverfahren Beispielhaftes Bauen mitmachen und Ihre Arbeiten im Landratsamt in Freiburg einreichen. Schirmherr ist Landrätin Dorothea Störr-Ritter. Wir sind gespannt auf Ihre Objekte und wünschen Ihnen viel Erfolg.

mehr

EU-Kommission greift HOAI an


Mitte Juni hat die Europäische Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland wegen der angeblich mangelnden Umsetzung der europäischen Dienstleistungsrichtlinie in Deutschland den ersten Schritt eines Vertragsverletzungsverfahrens eingeleitet. Die Bundesregierung hat jetzt zwei Monate Zeit, die HOAI gegenüber Brüssel zu verteidigen.

mehr

Online-Petition – Verteidigung der Honorarordnung

Wir unterstützen die Bundesregierung beim Erhalt ihrer zuletzt 2009 und 2013 novellierten HOAI, gegen die die EU-Kommission ein Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet hat: > Tragen Sie mit Ihrer Unterschrift dazu bei, dass die Bundesregierung die HOAI erfolgreich verteidigt.

Das Fortbildungsprogramm 2/2015 ist online!

Unsere aktuellen Veranstaltungen finden Sie nach Titel, Stichwort, Ort oder Veranstaltungsnummer in der IFBau Seminar-Suche. Nutzen Sie unser Angebot für Ihre persönliche Qualifizierung.

 

Seminar-Highlights im September:

Lichter in meiner Bibliothek


Schülerwettbewerb im Rahmen der trinationalen Architekturtage: alle baden-württembergischen Schulen können teilnehmen, Kammer-Mitglieder sind zur aktiven Unterstützung aufgefordert, die Anmeldefrist endet am 20. September

mehr

Workshop für Aktive


Wie sich Kindern und Jugendlichen Architektur vermitteln lässt, ist Thema der Nachmittagsveranstaltung am 28. September. Die Architektenkammer Baden-Württemberg lädt alle Interessierten nach Stuttgart ein

mehr

AiP/SiP - Roadshow


Informationsabend für Neumitglieder am Mittwoch, den 7. Oktober um 17.30 Uhr in Stuttgart

mehr

Freiraum ist Lebensraum


Der Landschaftsarchitektentag 2015 findet am Freitag, 9. Oktober in Stuttgart statt.

mehr

Flächenrecyclingpreis 2016


Neu genutzes verlassenes Firmenareal? Oder innerörtliche Brachfläche genutzt? Neue Nutzung auf mit Altlasten durchzogenen Flächen? Bis zum 16. Oktober kann man sich noch mit einem beispielhaften Objekt um den Preis bewerben.

mehr

update15 - Vorträge zum Download


Auf dem neuesten Stand bleiben! update bietet seit 2007 jährlich ein kostenloses "Wissensupdate" über die aktuellen Themen und Novellen des Baurechts.

mehr

Das Vergaberecht wird modernisiert


Die neue EU-Vergaberichtlinie ist bis 18. April 2016 in deutsches Recht umzusetzen. Ein erster Gesetzentwurf der Bundesregierung liegt vor.

mehr

12 Auszeichnungen im Landkreis Biberach vergeben


Aus 65 Einreichungen wurden 12 Objekte unter dem Vorsitz von Matthias Grzimek, Freier Architekt, Kirchheim/Teck, beim Beispielhaften Bauen Landkreis Biberach 2009-2015 prämiert. Schirmherr ist Landrat Dr. Heiko Schmid. Welche Bauten eine Auszeichnung erhalten haben, sehen Sie hier im Überblick.

mehr

12 Auszeichnungen im Zollernalbkreis vergeben


Unter dem Vorsitz von Julia Klumpp, Freie Architektin BDA, Stuttgart, prämierte die Jury 12 Arbeiten beim Beispielhaften Zollernalbkreis 2009-2015. Eingereicht wurden 58 Objekte. Schirmherr ist Landrat Günther-Martin Pauli MdL. Welche Bauten ausgezeichnet wurden, finden Sie hier im Überblick.

mehr

11 Auszeichnungen im Neckar-Odenwald-Kreis vergeben


Unter dem Vorsitz von Andreas Grube, Freier Architekt BDA, Karlsruhe, Landesvorstand der Architektenkammer, prämierte die Jury 11 Arbeiten beim Beispielhaften Bauen Neckar-Odenwald-Kreis 2007-2015. Eingereicht wurden 34 Objekte. Schirmherr ist Landrat Dr. Achim Brötel. Welche Bauten ausgezeichnet wurden, finden Sie hier im Überblick.

mehr

Standortbestimmung

Alle vier Jahre ist traditionell Anlass, die Aufgaben des Berufsstandes mit seinen derzeit 130.000 vertretenden Architektinnen und Architekten, Landschaftsarchitektinnen und Architekten, Innenarchitektinnen und Innenarchitekten sowie Stadtplanerinnen und Stadtplanern zu definieren - denn sie tragen eine große Verantwortung in der Gesellschaft. Organisiert wird der Deutsche Architektentag von der Bundesarchitektenkammer gemeinsam mit der Architektenkammer Niedersachsen.

Mehr dazu unter www.deutscher-architektentag.de

AKTUELL


Neue und überarbeitete Beiträge in chronologischer Reihenfolge

mehr

28.08.2015

Ihr direkter Draht zur Kammer

Ansprechpartner bei der Architektenkammer

in der Landesgeschäftsstelle
in den Kammerbezirken
und in den Kammergruppen.

AKTUELL


Neue und überarbeitete Beiträge in chronologischer Reihenfolge

mehr

Für Bauherren und Immobilienbesitzer


Informationen rund ums Bauen mit Architektinnen und Architekten

mehr

Welche Planerin, welcher Berater passt zu mir?


Den richtigen Experten für das eigene Bauvorhaben zu finden, ist nicht immer ganz leicht. Über Fachlisten, Büroverzeichnis und Auszeichnungsverfahren bietet die Architektenkammer Baden-Württemberg gute Recherchemöglichkeiten im Internet

mehr

Mitgliedschaft in der Architektenkammer

Ob Führen der Berufsbezeichnung, Bauvorlagerecht, Beratungsleistungen, Fortbildungsangebote oder Altersversorgung: Mitglieder haben viele Vorteile.

mehr

Vorschau für Beispielhaftes Bauen


Dieses Jahr finden wieder sechs Auszeichnungsverfahren in Baden-Württemberg statt.

mehr

Bis zum 31. Oktober hat die Weltausstellung in Mailand geöffnet: www.expo2015.org

Deutscher Pavillon, © SCHMIDHUBER / Milla & Partner

Für alle


Von einer barrierefreien Umgebung profitieren nicht nur alte und mobilitätseingeschränkte Menschen mitsamt ihren pflegenden Angehörigen sowie Familien mit Kindern – vielmehr dient sie dem tagtäglichen Komfort aller! Als Jahresthema für 2014 und 2015 hat sich deshalb die Architektenkammer das Motto "einfach gestalten - für alle Generationen" auf die Fahne geschrieben.

 

mehr

Fachlisten


Mitglieder der Architektenkammer Baden-Württemberg können ab sofort ihre Aufnahme in die seit 2013 neu geführten Fachlisten Denkmalschutz, Energieeffizienz, Sachverständigenwesen, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo) sowie in die bestehenden Listen Preisrichter und Wettbewerbsbetreuer beantragen

mehr

Pflicht zur Fort- und Weiterbildung


Zu den Berufspflichten von Architektinnen und Architekten gehören mindestens 20 Stunden jährliche Fort-und Weiterbildung. Davon müssen mindestens 8 anerkannte Unterrichtsstunden nachgewiesen werden. Erstmals im Januar 2015 wird eine Überprüfung durch eine zehnprozentige Stichprobe stattfinden.

mehr

Fortbildungsprogramm 2 2015


Zur IFBau Seminar-Suche

mehr

Energieeffizienz-Planer

Eine qualifizierte energetische Planung oder eine Energieberatung erfolgt am besten durch Energieeffizienz-Planer: www.energieeffizienz-planer.de

Büroberatung


Mitglieder-Informationen zur Bürogründung, Bürobetrieb, Büroübernahme oder -übergabe sowie zur Bildung von Kooperationen.

mehr

Architektengesetz, Kammerordnung


Überblick über die Rechtsgrundlagen der Berufsausübung für Architekten und Stadtplaner

mehr

Information für die Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherung

Künftig muss bei jedem Arbeitgeberwechsel und bei jeder nicht nur geringfügigen Änderung des Tätigkeitsbereiches jeweils ein neuer Befreiungsantrag gestellt werden.

mehr